Du bist nicht angemeldet.

  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 719

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. April 2019, 14:51

Menorquinisches Drama I: Das Opfer

Am 27.03.2019 wollte ich auf Menorca eine Biene in einer Chrysanthemun-Blüte ablichten. Kaum fokussiert, war sie weg, "Sch..." - und ich wollte meine Kamera zuklappen. Da sah ich, wie sie wie von Geisterhand Zug um Zug zur Blüte zurückkam. Dann bemerkte ich, daß etwas gelbes, an einem dünnen Zugseil befestigt, diesen Rücktransport bewerkstelligte. Zurück in der Blüte nahm dann ihr Schicksal seinen Lauf.
Weiß jemand, wer das Opfer ist bzw. in welche Familie es gehört.
Vielen Dank!
Ulrich
»Ulrich Feldmeier« hat folgende Bilder angehängt:
  • P7780738oxx.jpg
  • P7780745oxx.jpg

Beiträge: 70 728

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. April 2019, 19:49

Hallo Ulrich,

ganz naiv aufgrund der Länge der Antennen: eine (männliche) Langhornbiene?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=