Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Mai 2019, 21:41

Räuberische Wanze: Prostemma guttula (Nabidae)? --> bestätigt

Liebe Insektenfreunde,

habe ich die Raubwanze, die sich hier eine Feuerwanze geschnappt hat, richtig bestimmt? Handelt es sich um Prostemma guttula? Gefunden habe ich Räuber und Opfer am 25.05.2016 im Naturpark Fränkische Schweiz (am Straßenrand im kleinen Örtchen Thuisbrunn).

Ich freu mich auf eine Bestätigung (oder Berichtigung).

Viele Grüße
Manfred
»Manfred« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_Feuerwanze und evtl. Raubwanze (2016-05-25, NP Fränk. Schweiz, Gräfenberg-Thuisbrunn) (2)X.JPG
  • K1024_Raubwanze evtl. (2016-05-25, NP Fränk. Schweiz, Gräfenberg-Thuisbrunn) (2)X.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred« (17. Mai 2019, 15:32)


Beiträge: 9 685

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Mai 2019, 14:45

habe ich die Raubwanze, die sich hier eine Feuerwanze geschnappt hat, richtig bestimmt? Handelt es sich um Prostemma guttula?

Hallo Manfred,

ob es genau diese Art ist kann ich nicht sagen. Aber es würde sich um eine Sichelwanze (Nabidae) handeln.
Liebe Grüße, Helga

Beiträge: 6 824

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Mai 2019, 16:46

Hallo Ihr beiden,

die Art ist unverwechselbar, insofern hast Du völlig Recht, Manfred :).

Alles Liebe, Kathrin

Beiträge: 9 685

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:38

die Art ist unverwechselbar, insofern hast Du völlig Recht, Manfred

Hallo Kathrin,

ist es denn wirklich eine Raubwanze (Reduviidae) ?
Liebe Grüße, Helga

Beiträge: 6 824

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:59

Hallöle,

wenigstens eine, die aufpaßt :fingerbohr: . Das hatte ich völlig überlesen, aber Du hast natürlich Recht, daß es eine Nabidae (Sichelwanze) ist :) .

Alles Liebe, Kathrin

  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 17. Mai 2019, 15:31

Hallo Kathrin,

danke schön für die Bestätigung! :)

Und hallo Helga,

danke für den Hinweis auf die Familie! Da hab ich mich wohl unpräzise ausgedrückt. :whistling: Ich hätte "räuberische Wanze" schreiben sollen, so war es eigentlich gemeint ... Den Betreff passe ich entsprechend an.


Viele Grüße
Manfred