Du bist nicht angemeldet.

  • »Robertepe« ist männlich
  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

Hobbys: Hund, Radfahren und dabei Insekten/Tiere fotografieren

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 31. Mai 2019, 09:58

Kleiner brauner Hüpfer --> Larven von Pseudochorthippus oder Chorthippus dorsatus/albmomarginatus

Gestern am Rande eines Feldweges, ca. 5mm groß. Eine Larve von?
LG
Robert
»Robertepe« hat folgende Bilder angehängt:
  • anfr21.jpg
  • anfr22.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robertepe« (31. Mai 2019, 21:48)


  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 427

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 31. Mai 2019, 10:14

Hallo Robert,

ja eine Larve von....! Die geraden Seitenkiele könnten Richtung Pseudochorthippus oder Chorthippus dorsatus/albmomarginatus hinweisen, alles andere wäre Spekulation!

LG

Werner

  • »Robertepe« ist männlich
  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

Hobbys: Hund, Radfahren und dabei Insekten/Tiere fotografieren

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 31. Mai 2019, 21:47

Danke für deine Antwort. Dann kann man es wohl nicht genau zuordnen.
LG
Robert
PS:
Ist die korrekte Bezeichnung eigentlich Nymphe oder Larve? Oder sind beide richtig?
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 312

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 31. Mai 2019, 23:02

Hallo Robert,

Ist die korrekte Bezeichnung eigentlich Nymphe oder Larve? Oder sind beide richtig?

hatte ich alles schon ausführlich hier ausgeführt, der zweite Link stammt sogar aus einer Antwort an dich:
Tettigonia viridissima - Larve? --> Tettigonia sp.- Larve
Welche Wanze (oder Larve)? --> Coreus marginatus, Larvenstadium


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Robertepe« ist männlich
  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

Hobbys: Hund, Radfahren und dabei Insekten/Tiere fotografieren

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 1. Juni 2019, 16:58

Stimmt!! :hammer:
Alzheimer lässt grüßen. Nachdem ich auf verschiedenen Heuschrecken-Seiten wegen Suche nach Bildern war, fiel mir diese Frage spontan ein. Jetzt hab ich es (hoffentlich) drin.
LG
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher