Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Just« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 460

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Ufr./Bayern MTB 5930 ~ 260-500m ü.NN. - UTM-Koordinaten 32U 628272 5551290

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. April 2019, 04:43

Warm, ja wann wird's -denn endlich Frühling ...

Auch wenn's am Bild nicht sofort ersichtlich ist - ab jetzt ist Frühling!
Selbst wenn man mir das Foto heute gezeigt hätte weißnix

Die Behaarung, die Zeit - mein "ich weiss doch eigentlich garnix" - meine Unsicherheit im Trochnen - ihr habt mich nicht allwissend, ihr habt mich sicher gemacht..

Es ist eine Holzbiene an Schneeglöckchen in meinem Garten - am 18. Februar 2019.
Das Schneeglöckchen konnte das unerwartete Gewicht nicht tragen und die die gerade erwachte dicke Holzbiene hat wohl etwas anderes erwartet, als ein paar müde Schneeglöckchen ...
»Just« hat folgendes Bild angehängt:
  • holzbiene_schneegloeckchen_190218.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Just« (10. April 2019, 05:27)


Beiträge: 1 005

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. April 2019, 12:52

Hallo Just,
ja das ist jetzt schon wieder toll dieses Leben!!!!
Hast du richtig besimmt . Ein Männchen von X. violacea.
Schönen Gruss Gerhard

  • »Just« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 460

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Ufr./Bayern MTB 5930 ~ 260-500m ü.NN. - UTM-Koordinaten 32U 628272 5551290

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juni 2019, 00:16

Danke für die Bestätigung, Gerhard ,
und ich geb's zu - die Frage/das Foto war provokativ, sollte nur Aufmerksamkeit erregen.
Eine wärmeliebende Holzbiene im Februar, ein Taubenschwänzchen (Wanderfalter) ein paar Tage später - "tupfte" die Kronkorken eines (in der natürlichen Kühlung" draussenstehenden Bierkastens ab.
Die Botanik hinkt da etwas hinterher - die Viecher kommen inzwischen deutlich früher aktiv als ihre Versorger - um die Zeit blühten bei mir nur gelbe Winterlinge und eben Schneeglöcklichen..
Da hat man früher um die Zeit nicht mal Hummeln gefunden ...
Verspäteter Gruß aus den Haßbergen