Du bist nicht angemeldet.

  • »luise« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 25. Mai 2012

Wohnort: Südharz

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. Juni 2019, 21:52

Nymphe Grünes Heupferd? ---> bestätigt (Tettigonia sp.)

Hallo an die Kenner,
denke mal, daß es eine Nymphe vom Grünen Heupferd (Tettigonia sp.) sein könnte (?) - würde mich aber doch gern absichern..

für ein Feedback wäre ich verbunden !

Danke !
»luise« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nymphe-GH-P6050179.JPG
Herzliche Grüße
Luise

Anmerkung: bin im allgemeinen im Südharz unterwegs, ein kleines Naturschutzgebiet,
Wiesen und Wald, drei Teiche, zwischen 250 bis 350 m, hügelig, teils schieferhaltig, teils nährstoffärmere Wiesen;
mit einem kleinen geschützten Biotop auf 350 m (Juli 2018 zur Hälfte abgebrannt.. 2019 zum Teil wieder erholt)
wenn der Fund woanders herstammt, schreibe ich es dazu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luise« (8. Juni 2019, 23:03)


Beiträge: 71 860

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. Juni 2019, 22:54

:thumbup:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »luise« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 25. Mai 2012

Wohnort: Südharz

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. Juni 2019, 23:02

sehr schön, danke Jürgen !
Herzliche Grüße
Luise

Anmerkung: bin im allgemeinen im Südharz unterwegs, ein kleines Naturschutzgebiet,
Wiesen und Wald, drei Teiche, zwischen 250 bis 350 m, hügelig, teils schieferhaltig, teils nährstoffärmere Wiesen;
mit einem kleinen geschützten Biotop auf 350 m (Juli 2018 zur Hälfte abgebrannt.. 2019 zum Teil wieder erholt)
wenn der Fund woanders herstammt, schreibe ich es dazu

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher