Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 257

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Juni 2019, 19:16

Filigrane Spinne mit auffällig schwarzen Knien. --> Enoplognatha cf. ovata

Hallo,

ich weiß nicht, wo ich diese Spinne einordnen kann. Auffällig sind die roten Pedipalpen, finde ich. Vielleicht auch noch die schwarzen Dreiecke links und rechts am Opisthosoma. Der Körper war nur wenige mm groß und ich fand sie heute (9.6.19) an den Sonnenblumenblättern.

Bin gespannt
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1410660.jpeg
  • P1410656.jpeg
  • P1410661.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (10. Juni 2019, 15:13)


Beiträge: 578

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Wohnort: Süddeutschland/Bodensee

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Juni 2019, 20:07

Hallo,
ich vermute ein Männchen von Erigone ovata, aber da gibt es auch eine Zwillings-Art, die am Foto kaum zu unterscheiden sein dürfte..
Siegfried
falls nicht anders angegeben, Fundort: Kiesgrube am Bodensee, ca. 10km östl. Überlingen, alt. ca.440m

Beiträge: 71 511

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Juni 2019, 20:09

Hallo Siegfried,

ich vermute ein Männchen von Erigone ovata, aber da gibt es auch eine Zwillings-Art, die am Foto kaum zu unterscheiden sein dürfte..

du meinst sicher Enoplognatha ovata oder latimana. Diese Vermutung wollte ich auch gerade posten.

Das ist dann tatsächlich eine Kugelspinne - auch wenn sie nicht danach aussieht.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 257

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Juni 2019, 22:50

Hallo Siegfried, hallo Jürgen,

ja, die hatte ich in der Tat schon öfter im Garten, ich meine E. ovata. Nur noch kein Männchen. Dann dürfte ich das mit einem cf. eintragen?

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 71 511

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Juni 2019, 23:19

Hallo Chris,

ja, die hatte ich in der Tat schon öfter im Garten, ich meine E. ovata.

woher weißt du, daß es ovata war? Ist nach Häufigkeit und Habitat sicher wahrscheinlicher (es sei denn, dein Garten ist eine frische bis feuchte Wiese), aber definitiv geht eine Unterscheidung nur per GU.

Zitat

Dann dürfte ich das mit einem cf. eintragen?

Wird schon passen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 257

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. Juni 2019, 08:45

woher weißt du, daß es ovata war?
Wo du recht hast hast du recht - ich meine natürlich mit cf.

Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 578

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Wohnort: Süddeutschland/Bodensee

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. Juni 2019, 10:40

klar - Enoplognahta

danke für die Korrektur...
Siegfried
falls nicht anders angegeben, Fundort: Kiesgrube am Bodensee, ca. 10km östl. Überlingen, alt. ca.440m