Du bist nicht angemeldet.

  • »Bernd Goritzka« wird heute 67 Jahre alt
  • »Bernd Goritzka« ist männlich
  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

Hobbys: Katzen und die Tierwelt in meinem Garten

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. Juni 2019, 20:22

Asilidae (09.06.2019)? --> Dioctria hyalipennis

Hallo,

handelt es sich bei dieser Fliege mit den auffälligen Fühlern um eine weibliche Asilidae? Ist diese Fliege näher bestimmbar?
Aufnahmedatum: 09.06.2019
Größe: 11,2 mm
Fundort: 47608 geldern im Garten
»Bernd Goritzka« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20190609_Fliege_0.jpg
  • 20190609_Fliege_1.jpg
  • 20190609_Fliege_2.jpg
  • 20190609_Fliege_3.jpg
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd Goritzka« (18. Juni 2019, 07:39)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 6 976

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. Juni 2019, 20:55

Hallo Bernd,

mit Raubfliege liegst Du natürlich richtig. Das ist ein Vertreter aus der Gattung Dioctria und sieht mir nach Dioctria hyalipennis aus, wenn ich die Bestäubung auf den Thorax-Seiten richtig sehe...Danny wird mich ansonsten korrigieren *kaffee* .

Alles Liebe, Kathrin

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 6 976

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Juni 2019, 19:00

Huhu,

das ist jetzt auch beim Forencrash verloren gegangen, aber Danny hatte Dioctria hyalipennis bestätigt... :sonne: .

Alles Liebe, Kathrin

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher