Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 9. Juni 2019, 06:55

Grüne Nymphe von? --> Megaloceroea recticornis

Hallo,

dieses Tier, ca. 7 mm groß, sah ich am 01.06.2019 auf einer Wiese nahe eines Tagebaurestlochs in der Mitte Sachsen-Anhalts. Für mich sieht es wie die Nymphe aus der Ordnung Orthoptera aus, aber selbst da bin ich mir nicht sicher.



VG Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus99« (21. Juni 2019, 07:09)


  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 427

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Juni 2019, 09:27

@ Admins: verschieben, falsches Forum!

.... Wanze!

LG

Werner

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 312

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Juni 2019, 11:26

Hallo zusammen,

hier war meine Ergänzung dazu, wie alles nach dem Forencrash, auch weg. Deshalb nochmal:

.... Wanze!

Miridae. Eine der an Gräsern lebenden Arten. Welche, kann ich so nicht sagen. Ich verschiebe...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Gregor Tymann

unregistriert

4

Donnerstag, 13. Juni 2019, 22:26

Hallo Marcus,

sieht für mich schwer nach einer jüngeren Larve von Megaloceroea recticornis aus.

Schönen Gruß

Gregor

5

Freitag, 21. Juni 2019, 07:10

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Bestimmung dieser Larve. Aber an eine Wanze habe ich hier nicht gedacht.

VG Marcus