Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 934

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Juli 2019, 11:57

Zartschrecken-Larven? --> Phaneroptera sp.

Hallo,

um welche Leptophyes sp. könnte es sich bei diesen drei Larven handeln, sofern sie derselben Art angehören. Alle vom Wiener Kahlenberg.

Foto 1+2: vom 10.7.2019; 4mm
Foto 3: vom 18.5.2018
Foto 4+5: vom 22.6.2015

Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • ~ zartschrecke larve 4mm K-Berg190710 (1).jpg
  • ~ zartschrecke larve 4mm K-Berg190710 (2).jpg
  • ~ zartschrecke larve K-Berg180521  (2).jpg
  • ~ zartschrecke larve K-Berg150622 (3).jpg
  • ~ zartschrecke larve K-Berg150622 (4).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (12. Juli 2019, 11:57)


  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Juli 2019, 18:16

Hallo Konrad,

Zitat

um welche Leptophyes sp. könnte es sich bei diesen drei Larven handeln

was hältst Du stattdessen von Sichelschrecken-Larven (Phaneroptera)?

Die erste sieht für mich eigentlich eindeutig danach aus, die beiden anderen würde ich aber auch als solche ansehen.
Mal abwarten. :coffee:

Viele Grüße
Jürgen

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 934

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:14

Hallo Jürgen,

vielen Dank! Ich fürchte dieses Gebiet hat für mich Laien noch viele "Schrecken" parat. Aber nachdem ich mir jetzt Vergleichsbilder angesehen habe, kann ich Dir problemlos in Richtung Phanoptera folgen. Mal sehen, ob sich auch noch eine Art herauskristallisiert. Ich füge noch ein Tierchen von heute am Wiener Kahlenberg an.

Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgendes Bild angehängt:
  • ~ Phanoptera K-Berg190711.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 742

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:36

Hallo zusammen,

was hältst Du stattdessen von Sichelschrecken-Larven (Phaneroptera)?

ich kenne keine Sichelschreckenlarven aus eigener Anschauung (lediglich aus kürzlichen Threads hier - und diese sehen genauso aus), aber ich kenne en masse Leptophyes-Larven. Und dies sind definitiv keine.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 934

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:44

Danke Jürgen,
schon die Bein-Musterung schließt anscheinend die Zartschrecken aus. Vielleicht meldet sich auch Herbert noch...
Beste Grüße,
Konrad

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 742

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Juli 2019, 23:31

Hallo Konrad,

Vielleicht meldet sich auch Herbert noch...

du meinst sicher Werner (Reitmeier).

BTW: Laubheuschrecken Nymphe


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 12. Juli 2019, 07:40

Hallo!

Herbert Werner R. meldet sich und bestätigt die Richtigkeit des hier schon gesagten resp. geschriebenen :P . Artbestimmung ist in dem Stadium noch nicht möglich (zumindest für mich), Kahlenberg könnte auch beide Arten beherbergen - im naturnahen, brachigen Bereich falcata, im urbaneren Umland nana...
Konrad wird das im August nachprüfen...

LG

Werner

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 934

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 12. Juli 2019, 11:57

Hallo Werner,

zuerst mal Entschuldigung wegen der Namensverwechslung :fettnapf: Natürlich hatte ich Dich gemeint, aber eben den Namen mit dem einer anderen Koryphäe vertauscht.
Was den August betrifft, so wird er mir wohl hauptsächlich falcata bescheren, ich bin aber dann auch 1 Woche in Italien, wo ich immer schon nana gefunden habe. Inzwischen erfreue ich mich an den so hübsch aussehenden kleinen Larven...

Danke für Deine Hilfe :)
und beste Grüße,
Konrad