Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 096

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. Juli 2019, 00:23

Fliege im Allgäu

Liebe Insektenfreunde,
wie genau kann man diese Fliege bestimmen,die ich am Rande des NSG Neuhauser Moos-Mollenweiher, Vogt, RV, Baden-Württemberg am 22.06.2019 photographierte.

Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0964 Ausschnitt, Kontrast, Schärfe, klein.jpg
  • DSC_0965 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 067

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 13. Juli 2019, 01:09

Schnepfenfliege

Hallo Horst,

Gattung Rhagio, Rhagionidae. Sagt mir speziesmäßig im Moment ohne weitere Recherche nichts. Werde morgen (ähh, heute) mal schauen. Kannst ja schonmal selbst ab hier vergleichen.

Eine Größenangabe scheint es dazu ja wie leider bei dir üblich nicht zu geben. Siehe dazu auch just einen Beitrag tiefer.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 096

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. Juli 2019, 08:46

Hallo Jürgen,
erst einmal vielen Dank.
Größen angabe, da würde ich sagen, wenn es Dir hilft, etwa wie Schnepfenfliege (ich meine die häufige, gewöhnlliche Art), vielleicht eine Kleinigkeit größer.
Es grüßt
Horst

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 067

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 13. Juli 2019, 10:09

Hallo Horst,


Größen angabe, da würde ich sagen, wenn es Dir hilft, etwa wie Schnepfenfliege (ich meine die häufige, gewöhnlliche Art), vielleicht eine Kleinigkeit größer.

hilft streng genommen wenig, denn die häufige, gewöhnliche Art (R. scolopaceus) ist die größte ihrer Gattung. Ich schließe also: eine große Art.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 096

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 13. Juli 2019, 20:28

Hallo Jürgen,
so gesehen ja. Im ersten Moment dachte ich, es wäre diese und habe erst bei näherem Hinsehen bemerkt, daß es die Gewöhnliche Schnepfenfliege nicht ist und deshalb zu photographieren begonnen.
Es grüßt
Horst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (16. Juli 2019, 21:40)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 067

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 13. Juli 2019, 22:40

Hallo Horst,

ich schaue später (oder evtl. erst morgen) nochmal. Will jetzt gleich noch raus zum Leuchten (wo es gerade mal nicht regnet und relativ mild ist).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 067

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Juli 2019, 02:04

Hallo Horst,

sorry, sorry, ich hatte diesen Thread leider völlig vergessen, bis mich gerade eben Angelika und Reimund mit ihrer Rhagio-Anfrage wieder drauf stießen...

Hast du noch ein Foto, auf dem man den Hinterleib besser sieht? Anders als bei denen tendiere ich hier nämlich zu R. immaculatus, der Art ohne Flecken auf dem Abdomen (außer dem Endfleck). Ansonsten käme auch hier am ehesten Rhagio vitripennis in Frage, und ich kann ebenfalls nur zu einer Nachfrage im Dipterenforum raten.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 096

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. Juli 2019, 23:33

Hallo Jürgen,
Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen, es ist ja nicht Deine Aufgabe, für mich intensiv Bestimmungen vorzunehmen. Wenn Du es dennoch tust, dann ist das toll und ich bin Dir dafür herzlich dankbar. Ich hoffe, daß Du dabei auch selbst ein wenig Freude hast.
Leider habe ich nicht mehr zu bieten als diese weiteren 3 Bilder, leider weiterhin immer dieselbe Perspektive. Ein um das Tier Herumlaufen war leider nicht möglich um die Fliege von hinten aufzunehmen.
Es grüßt
Horst
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0961 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe.JPG
  • DSC_0962 Ausschnitt, Kontrast, Schärfe, klein.jpg
  • DSC_0963 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (24. Juli 2019, 22:04)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 067

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juli 2019, 22:46

Hallo Horst,

diese Fotos bestärken mich in meiner Vermutung, daß es sich um Rhagio immaculatus handeln könnte. Keine Flecken außer am Hinterleibsende. Um sicher zu gehen würde ich aber trotzdem eine Anfrage im Dipterenforum empfehlen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 096

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Juli 2019, 22:57

Hallo Jürgen,
besten Dank!
Mal sehen, ob es mir gelingt, dort einen Beitrag zu lancieren.
Es grüßt
Horst