Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 23. Juli 2019, 05:59

Gasteruption sp.? --> bestätigt

Hallo,

dieses Tier, ca. 14 mm lang (zzgl. Legeröhre) sah ich am 21.07.2019 in Sachsen-Anhalt auf den Elbewiesen unweit der Saalemündung:



VG Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus99« (23. Juli 2019, 20:15)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 823

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Juli 2019, 07:50

:thumbup:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Dienstag, 23. Juli 2019, 18:06

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Bestätigung. Lässt sich auch die Art bestimmen (ich fürchte nein)? Es kämen wohl in Deutschland nur 16 Arten in Betracht. Wie sähe es mit Gasteruption assectator oder G. jaculator aus?

VG Marcus

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 823

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juli 2019, 18:18

Hallo Marcus,

Wie sähe es mit Gasteruption assectator oder G. jaculator aus?

G. assectator ist eine der Arten mit kurzem Ovipositor, fällt also weg. G. jaculator ist am Foto nicht von anderen Arten mit langem Ovipositor zu unterscheiden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Dienstag, 23. Juli 2019, 20:16

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die ergänzenden Erläuterungen.

VG Marcus