Du bist nicht angemeldet.

  • »Charly« ist männlich
  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

Hobbys: Astronomie, Malerei, Tiere, Pflanzen, Natur- und Tierschutz

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. August 2019, 14:02

Welche Zikade? --> Philaenus spumarius (Wiesenschaumzikade)

Hallo zusammen,
heute habe ich die u.a. Zikade gesehen und kann sie leider nicht bestimmen.
Welche Zikade ist das?
Danke für eine kurze Rückinfo!

Größe: ca. 5 mm
Ort: krautiger Waldrandweg, Mischwald
»Charly« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zikade8.1.jpg
  • Zikade8.2.jpg
  • Zikade8.3.jpg
Gruß Charly

Alle Bilder die hier von mir gezeigt werden kommen aus
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Südpfalz, Bienwald und Umgebung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Charly« (2. August 2019, 15:19)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 256

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. August 2019, 21:12

Hallo Charly,

Wiesenschaumzikade, Philaenus spumarius. Hübsche Abwandlung der Farbform fasciata (oder typica?).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 5 877

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. August 2019, 15:13

Hübsche Abwandlung der Farbform fasciata (oder typica?).

Hallo Jürgen,
diese Formulierung passt wohl auch zu meinem Exemplar auf den Fotos 1+2, gesehen Mitte Juli am Wiener Kahlenberg. Für das ebendort gefundene Exemplar auf den Fotos 3-5 gibt es wohl keine eigene Farbform-Bezeichnung.
Beste Grüße,
Konrad
P.S. Huch! Mein 2. Exemplar ist wohl gar keine Philaenus spumarius, sondern Neophilaenus exclamationis (passt zum Fundort eher als campestris). Oder?
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aphrophoridae - Philaenus spumarius #2 K-Berg190714 (1).jpg
  • Aphrophoridae - Philaenus spumarius #2 K-Berg190714 (2).jpg
  • Aphrophoridae - Philaenus spumarius #1 K-Berg190714 (1).jpg
  • Aphrophoridae - Philaenus spumarius #1 K-Berg190714 (2).jpg
  • Aphrophoridae - Philaenus spumarius #1 K-Berg190714 (3).jpg

  • »Charly« ist männlich
  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

Hobbys: Astronomie, Malerei, Tiere, Pflanzen, Natur- und Tierschutz

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. August 2019, 15:19

Danke Jürgen!
Gruß Charly

Alle Bilder die hier von mir gezeigt werden kommen aus
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Südpfalz, Bienwald und Umgebung.