Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 10. Juli 2019, 17:06

Welcher Bläuling?

Heute auf Ziergras im Garten in ca. 30 cm Höhe fotografiert. Direkt daneben befinden sich blühende Hortensien.

Gols / Burgenland / Ostösterreich

sehr kleines Exemplar, ca. 5-7 cm Gesamt-Flügelspannweite (nicht auf den cm festnageln, bin kein guter Schätzmeister) :rolleyes:
LG Fritz
»Fritz Radlspäck« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bläuling-Forum.jpg
  • Bläuling-side-Forum.jpg

Beiträge: 587

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. August 2019, 23:57

Ein Polyommatus icarus-Männchen. Viele Grüsse.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 289

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. August 2019, 00:22

Hallo Fritz,

sehr kleines Exemplar, ca. 5-7 cm Gesamt-Flügelspannweite (nicht auf den cm festnageln, bin kein guter Schätzmeister)

trotzdem: so machen Größenangaben keinen Sinn. Ein Bläuling mit 5-7 cm Spannweite wäre ein Unikum. Soviel erreicht gerade mal so ein Kaisermantel (58-70 mm), und das ist einer der größten Tagfalter. Für den Hauhechelbläuling sind 25-33 mm angegeben,


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher