Du bist nicht angemeldet.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 487

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. August 2019, 21:05

Winzige Tierchen an Solidago --> Scatopsidae (Dungmücken)

Hallo,

der Regen gestern und vorgestern hier in Frankfurt hat die Tierwelt enorm belebt. Solidago war über und über von fliegenden Wespen, Bienen, Fliegen etc. umgeben. Beim Fotografieren hatte ich da gleich mehrmals wieder unbeabsichtigt diese winzigen Tierchen fotografiert.

Mir waren hier schon Erzwespen, Thrips und Springschwänze offerieret worden - was habe ich da diesmal? Das Tierchen war höchstens 2 mm groß, und da kann ich aus meiner Kamera kaum mehr rausholen, ibs. wenn ich was anderes im Visier habe, sorry :whistling:

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1480579 Kopie.jpeg
  • P1480581 Kopie.jpeg
  • P1480582.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (10. August 2019, 19:28)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 256

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. August 2019, 22:03

Hallo Chris,

sieht aus wie Scatopsidae (Dungmücken).

Hier gab es nur vorgestern mal für eine halbe Stunde etwas Regen. Na ja, morgen soll es etwas mehr werden...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 487

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. August 2019, 19:28

Hallo Jürgen,

tut mir leid, die habe ich ganz vergessen, bin etwas im Stress…

Ah, da habe ich jetzt eine kleine Welt außer Thrips und Erzwespen.
Hochinteressant.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 256

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. August 2019, 20:39

Hier gab es nur vorgestern mal für eine halbe Stunde etwas Regen. Na ja, morgen soll es etwas mehr werden...

Leider nur gestern Abend 5-10 Minuten. Nichts von den angekündigten Gewitterstürmen mit 100 km/h Windgeschwindigkeit, Starkregen und 4 cm großen Hagelkörnern. Hier ist weiterhin alles strohtrocken... Dabei gilt Borgholzhausen als "Regenloch", weil sich hier die Wolken am Rande des Teutoburger Waldes abregnen. :confused:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 487

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. August 2019, 22:14

Na, nicht zu glauben, dass wir hier in Frankfurt mehr Regen haben als der Teutoburger Wald. Also wünsche ich dir angenehmen Regen, am besten in der Nacht.


Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.