Du bist nicht angemeldet.

  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. August 2019, 01:51

Fangwanze mit Beute --> Florfliegenlarve

Hallo zusammen, diese Fangwanzen (Phymata crassipes, wenn ich mich nicht irre) gibt es in der Lobau (Augebiet bei Wien, hier aber eher Trockenrasen) sehr häufig. Mit Beute fand ich aber nur diese, und der Beute gilt auch mein Interesse. Was wurde da gefangen?
LG, Eckhart
»Eckhart Derschmidt« hat folgendes Bild angehängt:
  • ED_20190811_9192_Fangwanze_Phymata_crassipes.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eckhart Derschmidt« (13. August 2019, 20:23)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 256

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. August 2019, 02:33

Hallo Eckhart,

da treffen zwei Räuber aufeinander, und ich sehe noch nicht, daß die Florfliegenlarve zur Beute geworden wäre. Wenn du nicht nach der Wanze suchtest, ist der Beitrag auch in der falschen Rubrik. Ich verschiebe mal zu den Neuropteren.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. August 2019, 18:26

Lieber Jürgen,
Vielen Dank für die Rückmeldung. Wenn ich gewusst hätte, worum es sich bei der Larve handelt, hätte ich sie dort eingeordnet. Da ich aber keine Idee hatte, wo sie hingehören könnte, habe ich sie zum anderen Exemplar auf dem Foto gegeben, von dem ich das wusste. Mir war schon klar, dass das nicht stimmen kann, allerdings gibt es dieses Problem immer, wenn man mit einem Fund konfrontiert ist, bei dem man keine Ahnung hat, worum es sich handeln könnte. Danke jedenfalls für die richtige Zuordnung und das Verschieben in die entsprechende Rubrik...
LG, Eckhart

  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. August 2019, 18:30

Auf diesem Bild sieht die Florfliegenlarve übrigens mehr wie das Opfer aus. Leider hatte ich keine Zeit, den Vorgang weiter zu beobachten, deshalb weiss ich nicht, wie er letztlich ausgegangen ist.
LG, Eckhart
»Eckhart Derschmidt« hat folgendes Bild angehängt:
  • ED_20190811_9188_Fangwanze_Phymata_crassipes.jpg

5

Dienstag, 13. August 2019, 20:45

Klar ist die Florfliege das Opfer...

Gruss, Christian

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 256

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. August 2019, 21:25

Hallo Eckhart,

Da ich aber keine Idee hatte, wo sie hingehören könnte

dafür ist die Rubrik "Alle anderen und nicht einzuordnende" da ;). Ist aber nicht so wesentlich, wollte es nur angemerkt haben.

Zitat

Klar ist die Florfliege das Opfer...

Logisch, auf dem ersten Foto aber noch bestenfalls das auserkorene. :P


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=