Du bist nicht angemeldet.

  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. August 2019, 00:34

Raubfliege bei der Eiablage (Aneomochtherus flavivornis?) --> bestätigt

Hallo zusammen, diese Raubfliege habe ich heute (14.8.) im Prater (Wien, trockene Wiese, Waldrand) bei der Eiablage fotografiert. Ich habe zwar in zwischen das Raubfliegenbestimmungsbuch von Danny Wolff (super gemacht, super Fotos), zum Bestimmen reicht's damit allerdings auch nicht wirklich, weil mir einfach der Blick dafür fehlt, worauf man schauen muss, um wenigstens die Gattungen unterscheiden zu können. Beim Vergleich mit den Fotos im Buch käme ich auf die Gelbe Raubfliege (Aneomochtherus flavivornis), auch die Beobachtung "Eiablage an eingetrocknete Pflanzenteilen an der Spitze eines krautigen Stängels" würde passen. Bleibt aber nur ein "wild guess"...
LG, Eckhart
»Eckhart Derschmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • ED_20190814_9334_Raubfliege_Eiablage.jpg
  • ED_20190814_9337_Raubfliege_Eiablage.jpg
  • ED_20190814_9341_Raubfliege_Eiablage.jpg
  • ED_20190814_9343_Raubfliege_Eiablage.jpg
  • ED_20190814_9345_Raubfliege_Eiablage.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eckhart Derschmidt« (20. August 2019, 23:49)


2

Dienstag, 20. August 2019, 23:32

Hallo Eckhardt,
schöne Doku dieser in D seltenen Art.
VG, Danny
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

Das Standardwerk über die Asiliden in Deutschland:
Die Raubfliegen Deutschlands

  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. August 2019, 23:50

Hallo Danny, vielen Dank! Indem das Exemplar beschäftigt war, ließ es sich ganz einfach fotografieren.
Eckkart

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. August 2019, 10:56

Wirklich eine tolle Dokumentation, noch dazu von einer Art, die bisher nicht für das Bundesland nachgewiesen wurde!
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen