Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 25. August 2019, 14:54

Syrphidae? --> Bembix rostrata

Hallo,

dieses Tier, ca. 14 mm groß, war heute am Rand eines Kiefernwaldes in der Mitte Sachsen-Anhalts damit beschäftigt, ein Loch in den Sand zu graben:



VG Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus99« (25. August 2019, 18:36)


Beiträge: 3 394

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 25. August 2019, 15:27

Hallo Marcus,



vielleicht kommt das in Frage, wir sind da nicht sicher:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kreiselwespe



VG Angelika und Reimund

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. August 2019, 18:03

Hallo zusammen,

vielleicht kommt das in Frage, wir sind da nicht sicher:

ist die einzige Art in Deutschland,

@Marcus: Neben den fehlenden Schwingkölbchen vor allem an den vielgliedrigen Fühlern erkennbar, daß dies keine Fliege sein kann.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





4

Sonntag, 25. August 2019, 18:41

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Bestimmung.

Ich habe mich zu sehr von der Rückenzeichnung leiten lassen. Schon die Größe und das Verhalten meines Exemplares führte dann zu Zweifeln, aber auf Bembix rostrata wäre ich nie gekommen.

VG Marcus