Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 20. August 2019, 10:40

Sägehornbiene sp.? --> Lasioglossum spec.

Datum: 19.8.19

Ort: Lkr. Lichtenfels

Habitat: naturnaher Garten am Waldrand; auf Krauser Distel (Blütendurchmesser ca. 15 mm)

Größe: 10-12 mm
»Jan Ebert« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040241.JPG
  • P1040242.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan Ebert« (27. August 2019, 10:55)


  • »Frankko« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 7. August 2019

Wohnort: Schenefeld (25560)

Hobbys: Garten, Radfahren

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. August 2019, 02:08

Schmalbienen-Männchen?

Hallo,

ich habe leider keine Lösung, aber mein Problem scheint ähnlich zu sein. Durch Bildvergleich bin ich zu Lasioglossum spec. gekommen. Vielleicht kann uns ja ein Experte weiterhelfen?
Gruß Frank
»Frankko« hat folgendes Bild angehängt:
  • schmalbiene_001.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 27. August 2019, 03:39

Hallo zusammen,

Durch Bildvergleich bin ich zu Lasioglossum spec. gekommen. Vielleicht kann uns ja ein Experte weiterhelfen?

der bin ich nicht, aber Lasioglossum würde ich mich trauen in beiden Fällen zu bestätigen. Zumindest Franks Tier würde ich eindeutig für ein Männchen halten.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





4

Dienstag, 27. August 2019, 10:56

Hallo Frankko, hallo Jürgen,
vielen Dank.