Du bist nicht angemeldet.

  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. August 2019, 01:21

Kleine Tanzfliege? --> Empis (Xanthempis) lutea

Hallo zusammen,
Diese kleine Fliege habe ich am 24.8. auf Goldrute in Scharnstein, Oberösterreich fotografiert. Der lange Saugrüssel lässt mich - ganz laienhaft - vermuten, dass es sich um eine Tanzfliege handelt.
Bestimmbar?
LG, Eckhart
»Eckhart Derschmidt« hat folgendes Bild angehängt:
  • ED_20190824_9809_Tanzfliege?_Scharnstein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eckhart Derschmidt« (29. August 2019, 08:31)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. August 2019, 04:00

Hallo Eckhart,

interessant, eine der späten Empis-Arten (die meisten Tanzfliegen sind ja im (Vor-)Frühling im März bis Mai unterwegs), die mir bisher nicht begegnet ist. Die helle Färbung deutet auf Untergattung Xanthempis hin, und auf diptera.info finde ich die genauso aussehende Empis lutea, von der zumindest auch ein Foto aus dem Juli vorhanden ist.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 27. August 2019, 23:14

Hallo Jürgen, das Exemplar auf diptera.info sieht meinem wirklich sehr ähnlich. Soll ich es dort auch noch einmal reinstellen, oder kann man Empis (Xanthempis) lutea als Bestimmung gelten lassen?
Eckhart

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. August 2019, 02:34

Hallo Eckhart,

Soll ich es dort auch noch einmal reinstellen, oder kann man Empis (Xanthempis) lutea als Bestimmung gelten lassen?

mußt du wissen. Schaden kann es nicht. Ich hatte die Art wie gesagt noch nie und habe auch nur die Fotos verglichen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. August 2019, 08:30

Hallo Jürgen, Empis (Xanthempis) lutea wurde auf diptera.info bestätigt.
Eckhart