Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 29. August 2019, 10:27

Mistbiene / Eristalis tenax M. + W.? --> Eristalis pertinax männl. und Myathropa florea weibl.

Datum: 29.8.19

Ort: Lkr. Lichtenfels (Oberfranken)

Habitat: naturnaher Garten am Waldrand

Größe: beide in etwa wie Honigbiene

Nach etwas Google-Recherche versuch ich mal mein Glück und tippe auf Mistbiene (Nr. 1 Weibchen, Nr. 2 Männchen).
»Jan Ebert« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fliege 01.JPG
  • Fliege 02.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jan Ebert« (29. August 2019, 13:22)


Beiträge: 3 394

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. August 2019, 11:30

Hallo Jan,


die zweite ist eine Totenkopfschwebfliege, Myathropa florea:


https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/I…en/TSW-292.html



VG Angelika und Reimund

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. August 2019, 12:18

Hallo Jan,

Nach etwas Google-Recherche

schau lieber gleich in die diptera.info-Galerie. Bei über Google gefundenen Tieren weißt du nie, ob die abgebildeten Exemplare richtig bestimmt sind.

Zitat

Mistbiene (Nr. 1 Weibchen, Nr. 2 Männchen).

Wie kommst du bei den zusammen stehenden Augen der Eristalis auf Weibchen? Das sind beides Männchen.
Ist aber nicht tenax. Ich kann auf meinem momentan kleinen Bildschirm nicht erkennen, ob die Vordertarsen hell sind. Außerdem wäre eine Größenangabe nicht schlecht zur Unterscheidung zwischen E. pertinax und interrupta, falls die Vordertarsen nicht erkennbar sind. Ich tippe aber auf pertinax.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





4

Donnerstag, 29. August 2019, 12:24

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Korrektur.

Ich habe im Internet dieses Foto gefunden und bin daher auf die männliche Mistbiene gekommen. Handelt es sich hier um eine Fehlbestimmung?

5

Donnerstag, 29. August 2019, 12:41

Ich kann auf meinem momentan kleinen Bildschirm nicht erkennen, ob die Vordertarsen hell sind. Außerdem wäre eine Größenangabe nicht schlecht zur Unterscheidung zwischen E. pertinax und interrupta, falls die Vordertarsen nicht erkennbar sind. Ich tippe aber auf pertinax.

Größe (wie angegeben) in etwa wie Honigbiene, ca. 15-18 mm.

Ich habe mir die Fliege gerade nochmal mit dem Fernglas im Garten angesehen: Die Vordertarsen sind hell(gelb).

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. August 2019, 12:47

Hallo Jan,

Ich habe im Internet dieses Foto gefunden und bin daher auf die männliche Mistbiene gekommen. Handelt es sich hier um eine Fehlbestimmung?

allerdings. Das ist wie dein zweites Tier Myathropa florea - und zwar ein Weibchen (und zwar weil die Augen getrennt sind). Die Website wirft wirklich alles durcheinander, was möglich ist. Meine Rede: Google-Suchen, wenn man die Seriösität der Ergebnisse nicht beurteilen kann, sind vergeudete Zeit. Deswegen habe ich ja extra eine Liste vertrauenswürdiger Seiten zusammengestellt:

Externe Links zu empfehlenswerten Fotogalerien, Foren usw.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. August 2019, 12:51

Die Vordertarsen sind hell(gelb)

Ok, dann eindeutig E. pertinax (Männchen).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





8

Donnerstag, 29. August 2019, 13:17

Besten Dank, auch für die Links. Die hatte ich noch nicht gesehen.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher