Du bist nicht angemeldet.

  • »Frankko« ist männlich
  • »Frankko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 7. August 2019

Wohnort: Schenefeld (25560)

Hobbys: Garten, Radfahren

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 16. August 2019, 15:08

Welche Wildbiene?

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 16.08.2019
Das ca. 10 mm große Wildbienenmännchen besucht Jakobsgreiskraut-Blüten. Ich tippe auf das Männchen einer Schmalbiene. Bitte um Überprüfung.
Gruß Frank
»Frankko« hat folgende Bilder angehängt:
  • halictus_01.jpg
  • halictus_02.jpg
  • Halictus_03.jpg
  • halictus_04.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 16. August 2019, 19:28



Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Rubio« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 25. März 2019

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. August 2019, 19:02

Hallo Frankko,
habe auf meinem Balkon in der Aachener Innenstadt ähnliche Bienen fotographiert, die ich auch für männliche Lassioglossum halte. Größe ca. 6-7mm.
Grüße
Bernd
»Rubio« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000387.JPG
  • P1000390.JPG

  • »Frankko« ist männlich
  • »Frankko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 7. August 2019

Wohnort: Schenefeld (25560)

Hobbys: Garten, Radfahren

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 31. August 2019, 12:39

Lasioglossum spec.

Hallo Bernd,

sehe ich auch so, die etwas unterschiedliche Färbung dürfte auf eine ander Art hinweisen.
Gruß Frank