Du bist nicht angemeldet.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 546

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. September 2019, 23:42

Tachina fera oder magnicornis?

Hallo,

erst dachte ich, das sei heute am 10.9.19 wieder eine der häufigen Tachina fera, dann erscheint mir aber bei genauer Betrachtung der schwarze Streifen am Rücken recht schmal und auch sonst bin ich verunsichert, wie variabel die Igelfliege sein kann in ihrer Art. Die braunen Beine sprechen eher für Tachina fera? Und ganz zum Schluss: Haben diebeiden weißen Flecken etwas zu besagen?

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1500891.jpeg
  • P1500892.jpeg
  • P1500893.jpeg
  • P1500895.jpeg
  • P1500898.jpeg
  • P1500899.jpeg
  • P1500901.jpeg
  • P1500903.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. September 2019, 00:59

Hallo Chris,

erst dachte ich, das sei heute am 10.9.19 wieder eine der häufigen Tachina fera

ich sehe nichts, was für oder gegen eine der beiden Arten sprechen würde. Waren hier gestern auch noch häufig. Manche haben auch helle Flecken, und auch sonst liegt alles (auch die Streifenbreite) im Bereich der Variabilität. An der Beinfarbe läßt sich nur die Gattung Tachina von Nowickia (schwarze Beine) unterscheiden, aber nicht die Tachina-Arten untereinander.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=