Du bist nicht angemeldet.

  • »Klaus Fritz« ist männlich
  • »Klaus Fritz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 606

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2011

Wohnort: 22880 Wedel / SH

Hobbys: Naturschutz, Insektenfotografie, Sportklettern

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juli 2019, 20:53

Scheckenfalter --> Melitaea parthenoides

Hallo Team,
in meinen Bestimmungsbuch gibt es den Hinweis, das sich Melitaea athalia, M. aurelia, M. britomartis, nur schwer von einander trennen lassen.
Es wurden folgende Bestimmungshilfen genannt:
a.) sind die Palpenhaare --> rot und schwarz --> M. athalia
b.) ist der Raum zwischen den Marginalinien --> hell --> M. athalia
Bei meinem Falter meine ich diese Merkmale zu sehen. Es sollte Melitaea athalia sein.
Viele Grüße,

Klaus


Funddaten: D-79235 Schelingen/Kaiserstuhl/Bahlingereck/21.06.2019
»Klaus Fritz« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scheckenfalter_x01-bb (Copy).jpg
  • Scheckenfalter_x02-bb (Copy).jpg
  • Scheckenfalter_Palpen.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaus Fritz« (12. September 2019, 21:42)


  • »Klaus Fritz« ist männlich
  • »Klaus Fritz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 606

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2011

Wohnort: 22880 Wedel / SH

Hobbys: Naturschutz, Insektenfotografie, Sportklettern

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. September 2019, 10:08

Moin Team,
dieser Falter bleibt nur bei seiner Gattung Melitaea sp. Siehe auch meine Nachfrage beim Lepiforum:


http://www.lepiforum.de/1_forum_2019.pl?md=form;id=26849
Viele Grüße,
Klaus

  • »Klaus Fritz« ist männlich
  • »Klaus Fritz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 606

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2011

Wohnort: 22880 Wedel / SH

Hobbys: Naturschutz, Insektenfotografie, Sportklettern

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. September 2019, 21:49

Hallo Team,
eine neue erfreuliche Nachricht aus dem lepi-Forum: Jürgen Hensle konnte die Art mit Melitaea parthenoides bestimmen. Details im Forum.
Viele Grüße,
Klaus