Du bist nicht angemeldet.

  • »Daffa« ist männlich
  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

Hobbys: Hund (Border Terrier), Fotografieren, Computer, Erstellen einer Insektenliste eines nahegelegenen Grünbereichs, Bücher ...

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. September 2019, 22:37

Welche gelb-schwarze Raupe? -> Cladius (Trichiocampus) grandis (Gelbe Pappelblattwespe)

Diese Raupe befand sich vor einigen Tagen in Kühlungsborn/Mecklenburg-Vorpommern im Bereich zwischen Strand und Dünenbereich an einer Kunststofftonne.
Die Länge betrug knapp 30 mm.
Bei meinen Bestimmungsversuchen bin ich leider nicht fündig geworden. Kann jemand weiterhelfen?
»Daffa« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1270271.jpg
  • P1270274.jpg
  • P1270275.jpg
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Daffa« (25. September 2019, 14:42) aus folgendem Grund: Bilder fehlten


Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. September 2019, 08:22

Kein Bild ?

  • »Daffa« ist männlich
  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

Hobbys: Hund (Border Terrier), Fotografieren, Computer, Erstellen einer Insektenliste eines nahegelegenen Grünbereichs, Bücher ...

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. September 2019, 10:59

Hallo Karl-Heinz,
vielen Dank für Deinen Hinweis. Die hatte ich in der Eile einfach vergessen. :sleeping:
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Beiträge: 3 591

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. September 2019, 13:42

Hallo Daffa,


das haben wir im Lepiforum gefunden:

http://www.lepiforum.de/forum2010.pl?md=read;id=29554


finden wir schon sehr ähnlich, aber ob es da noch etwas aus der nahen Verwandtschaft gibt. weißnix


VG Angelika und Reimund

  • »Daffa« ist männlich
  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

Hobbys: Hund (Border Terrier), Fotografieren, Computer, Erstellen einer Insektenliste eines nahegelegenen Grünbereichs, Bücher ...

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. September 2019, 14:40

Hallo Angelika und Reimund,

vielen Dank für Euren Hinweis. Dabei war ich ursprünglich davon ausgegangen, dass es keine Wespenlarve wäre, da nur wenige Beine zu sehen waren.
Aber Euer Link hat wirklich weitergeholfen, auch wenn es dann etwas kompliziert wurde. Die Bezeichnungen gehen nämlich ziemlich durcheinander: Trichiocampus viminalis, Trichiocampus grandis, Cladius grandis, Tenthredo viminalis, Nematus grandis.
Ich habe mich jetzt an der Systematik der Fauna Europaea orientiert. Dort wird die Art als Cladius (Trichiocampus) grandis -> Fauna Europaea geführt.
Die Klammerbezeichnung steht für den Subgenus unterhalb der Gattung.
Die verbreitete deutsche Bezeichnung ist Gelbe Pappelblattwespe.
Etwas Vergleichbares in der systematischen Umgebung habe ich nicht gefunden.

Dank Eures Links habe ich nicht nur die Art gefunden sondern auch eine interessante Reise durch einen winzigen Teil der Systematik und Synonyme gemacht ;)
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.