Du bist nicht angemeldet.

  • »Katja« ist weiblich
  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 000

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Über mich:

Habe im April 2013 begonnen Insekten zu fotografieren. Kam immer mehr in den "Rausch" war täglich unterwegs mit meiner kleinen Canon IXUS 500 HS. Ueber den Winter war ich mit den Bestimmungen von 3500
Fotos beschäftigt. Bis wieder die "Jagdsaison" auf Insekten beginnt werde ich meine Winterarbeit noch lange nicht erledigt haben.

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

Hobbys: Wald, Natur, Fotografieren, Schwimmen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. September 2019, 18:24

Stauroderus scalaris? --> Gomphocerippus rufus

Hallo,

16.9. auf Lungern Turren 1562müM Schweiz. Kann keine Grösse angeben

Viele Grüsse
Katja
»Katja« hat folgendes Bild angehängt:
  • evt. Stauroderus scalaris.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Katja« (2. Oktober 2019, 18:20)


  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 487

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 08:17

Hallo Katja,

nein, soweit erkennbar, sind die Fühler gekeult, also ist es ein Männchen der Roten Keulenschrecke, Gomphocerripus rufus.

LG

Werner

  • »Katja« ist weiblich
  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 000

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Über mich:

Habe im April 2013 begonnen Insekten zu fotografieren. Kam immer mehr in den "Rausch" war täglich unterwegs mit meiner kleinen Canon IXUS 500 HS. Ueber den Winter war ich mit den Bestimmungen von 3500
Fotos beschäftigt. Bis wieder die "Jagdsaison" auf Insekten beginnt werde ich meine Winterarbeit noch lange nicht erledigt haben.

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

Hobbys: Wald, Natur, Fotografieren, Schwimmen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 18:15

Hallo Werner,
ich war mir so sicher, und doch wieder daneben. Ganz herzlichen Dank und viele Grüsse
Katja