Du bist nicht angemeldet.

  • »Robertepe« ist männlich
  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 017

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

Hobbys: Hund, Radfahren und dabei Insekten/Tiere fotografieren

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Oktober 2019, 21:25

Eine Köcherfliege --> Anabolia sp.

Gestern am Ufer der Dinkel auf Brennnessel. Ca. 16-18mm. Ist es Anabolia furcata?
LG
Robert
»Robertepe« hat folgendes Bild angehängt:
  • anfr11.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robertepe« (7. Oktober 2019, 20:01)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Oktober 2019, 22:00

Hallo Robert,

es sieht sehr nach Anabolia aus, auch wenn ein Blick auf die Sporne an den Beinen wünschenswert wäre. Bis zur Art werden wir ohne Blick auf das Genital aber nicht kommen. Anabolia furcata ist allerdings für Nordrhein-Westfalen nicht gemeldet, so daß es wohl von Vorneherein eher unwahrscheinlich ist, daß es sich um diese Art handelt. Von daher würde ich es bei Anabolia sp. belassen, wobei Anabolia nervosa als häufigste Art am wahrscheinlichsten ist.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Robertepe« ist männlich
  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 017

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

Hobbys: Hund, Radfahren und dabei Insekten/Tiere fotografieren

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Oktober 2019, 20:03

Danke für deine ausführliche Antwort und Erklärung :)
LG
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.