Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 15:23

Limnephilus lunatus? --> Limnephilus cf. lunatus

Hallo,
diese Köcherfliege saß gestern in unserem Wohnzimmer (Furth im Wald, Bayerischer Wald). Handelt es sich dabei um Limnephilus lunatus?
Leider wurde das Genital-Foto durch´s feuchte, schmutzige Döschen alles andere als zufriedenstellend aber vielleicht kann eine "Fachfrau" darauf doch noch etwas erkennen? ;)

Liebe Grüße
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2893a.JPG
  • IMG_2890a.JPG
  • IMG_2896a.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inga« (11. Oktober 2019, 19:14)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 082

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Oktober 2019, 19:05

Liebe Inga,

es handelt sich ja um ein männliches Tier und da ergibt sich das Problem, daß eine ventrale Aufnahme tatsächlich nicht weiter hilft (bei manch anderen Arten schon). Man bräuchte eine seitliche und/oder eine von oben und/oder von hinten. Am besten natürlich alle Ansichten :D . Aber überrede mal eine Köcherfliege, ihre Flügel auszubreiten und die Beine anders zu stellen, damit man von oben und von der Seite was sieht :rolleyes: . Da wäre ein dreckiges Röhrchen das kleinste Hindernis :D. Nun kannst Du Dir also überlegen, sie aufgrund der Häufigkeit Limnephilus cf. lunatus zu nennen oder doch nur Limnephilus sp.

Alles Liebe, Kathrin

3

Freitag, 11. Oktober 2019, 19:14

Danke für die fachmännische Beurteilung liebe Kathrin!
Ja, leider ließ das Tier, da ich es ja leben lasse und nur kurz zum Ablichten in die Wohnung nehme keine anderen Ansichten zu. Ich war ja schon froh dass es zu einer ventralen Aufnahme kurz zu überreden war! ;)
Dann bleibt es eben für mich bei Limnephilus cf. lunatus.

Liebe Grüße
Inga