Du bist nicht angemeldet.

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72 967

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 22:21

In den Ar*** gekniffen ;-) (27.08.19)

Hallo zusammen,

nur mal so, des Nachts an der großen Hainbuche im Garten: "Zorro"-Männchen von Dicranopalpus ramosus hat sich eine Kellerassel (Porcellio scaber) gegriffen. Ob die Beute nicht ein bißchen groß ist...?
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dicranopalpus_ramosus_M_mit_Porcellio_scaber_1.jpg
  • Dicranopalpus_ramosus_M_mit_Porcellio_scaber_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Oktober 2019, 15:23

Schön erwischt!
HG
Ulrich

  • »Jörg Pageler« ist männlich

Beiträge: 3 689

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. Oktober 2019, 18:44

Moin Jürgen,

eigentlich würde man ja annehmen, daß Herr Dicranopalpus da in das weniger schmackhafte Ende gebissen hat ... aber wenn man sich die unappetitlichen Dinge auf dem Kopf der Assel ansieht, war es wohl doch die richtige Entscheidung. :D

Viele Grüße,
Jörg

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72 967

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Oktober 2019, 19:54

Hallo Jörg,

aber wenn man sich die unappetitlichen Dinge auf dem Kopf der Assel ansieht

die gibt es aber, wenn man genau hinsieht, auch an der anderen Seite. Schneckenkot? Jedenfalls schleimen dort am Baum, wo ich meine Bananenköder deponiere, auch immer jede Menge Tigerschnegel (Limax maximus) herum.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=