Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 15. November 2019, 22:46

Hybomitra sp.? --> Chrysops relictus (m)

Hallo miteinander,

ich vermute hier eine Bremse - könnte Hybomitra evtl. was in Richtung montana hin kommen? Oder ist die Perspektive so schlecht, dass man da nicht s machen kann?

LG und Dank,
Christoph

Funddaten: Schweiz, Kanton Aargau, Grenze zu Deutschland, Klingnauer Stausee, Ruderalstreifen entlang des Wegs, 25.08.2010
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1821.jpg
  • IMG_1824.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (16. November 2019, 20:28)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 083

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 15. November 2019, 23:08

Hallo Christoph,

ich vermute hier eine Bremse

Tabanidae stimmt.

Zitat

könnte Hybomitra evtl. was in Richtung montana hin kommen?

?? Die hat doch gefleckte Augen (und dunkle Flügel). Hybomitra hat (wie Tabanus) gestreifte oder gar nicht gezeichnete Augen. Das ist eine Chrysops (welche kann ich so nicht sagen).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Freitag, 15. November 2019, 23:40

Hallo Jürgen,

ok vielen herzlichen Dank! Es sind mir zwar schon viele Bremsen auf unschöne Art und Weise begegnet, bestimmt habe ich bisher allerdings herzlich wenige :) Das mit den Augen ist mir gar nicht so aufgefallen. Aber du hast natürlich Recht! Meinst du der Gang ins Forum von diptera lohnt sich da?

Lieben Gruß,
Christoph

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 083

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. November 2019, 03:05

Hallo Christoph,

Meinst du der Gang ins Forum von diptera lohnt sich da?

keine Ahnung, aber die bisher einzige dort von mir gepostete Chrysops (die Gattung finde ich hier nicht sehr oft), eine der deinen sehr ähnliche C. caecutiens, ist mir nach einem wesentlich schlechteren Foto identifiziert worden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Samstag, 16. November 2019, 13:27

Top - ich probiers :)

Lieben Gruß und Dank,
Christoph

6

Samstag, 16. November 2019, 20:27

Eben eine Antwort auf diptera.info erhalten.Zeegers schreibt:

"... I see ni reason why it should not be male Ch. relictus."

Lieben Gruß,
Christoph