Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 24. November 2019, 18:19

Geomyza tripunctata? --> bestätigt

Hallo miteinander,

ein später Fund aus dem Garten. Handelt es sich hier um Geomyza tripunctata? Nach meinen Informationen fliegt die für gewöhnlich von April bis September :S das wäre ja aktuell schon ein bisschen drüber.

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Garten im Eschbacher Tal, Wiese, Länge: 3,5mm, 24.11.2019

LG und Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • _MG_7626.jpg
  • _MG_7628.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (24. November 2019, 19:24)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 065

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 24. November 2019, 18:43

Hallo Christoph,

Nach meinen Informationen fliegt die für gewöhnlich von April bis September :S das wäre ja aktuell schon ein bisschen drüber.

die finde ich hier praktisch das ganze Jahr über, auch an milden Wintertagen. Ich habe hier viele Funde aus dem Januar und Februar verzeichnet - und auch aus dem November. Heute allerdings fand sich nur eine andere Opomyizdae :): Opomyza florum.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Opomyza_florum_1.jpg
  • Opomyza_florum_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Sonntag, 24. November 2019, 19:24

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Bestätigung! Opomyza florum ist ja auch mal hübsch - muss ich mal bei uns suchen :) Die kenne ich bisher nicht.

LG Christoph

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 065

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 24. November 2019, 22:35

Hallo Christoph,

Opomyza florum ist ja auch mal hübsch - muss ich mal bei uns suchen :) Die kenne ich bisher nicht.

ist hier klar die häufigste Opomyzidae, oft in großer Zahl im Gras nicht allzu trockener Wiesen zu finden. Sind normalerweise eher fleischfarben. Im Herbst vor der Überwinterung verfärben sie sich gräulich und sind oft hier an den Hauswänden u.a. zu finden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Montag, 25. November 2019, 00:00

Hallo Jürgen,

ich achte die Tage mal darauf!

Herzlichen Dank und Gruß,
Christoph