Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. November 2019, 17:46

Welche Springspinne? --> Marpissa muscosa

Diese vielleicht 8mm hübsche Spinne saß auf der Fensterscheibe in meiner Wohnung in der Nähe vom Main in Frankfurt.

Die Augen lassen mich eine Springspinne vermuten. Gegen die häufig in Wohnungen auftauchende Pseudeuophrys lanigera spricht die Größe. Mein Exemplar schien mir ziemlich ausgehungert, da der Hinterleib recht platt war. Hatte sie sich gerade gehäutet oder was ist das für ein Gewebe auf dem Rücken?

Neugierig wie immer
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1520685.jpeg
  • P1520684.jpeg
  • P1520683.jpeg
  • P1520675.jpeg
  • P1520677.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (27. November 2019, 23:04)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 374

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. November 2019, 18:10

Marpissa muscosa

Hallo Chris,


gegen die häufig in Wohnungen auftauchende Pseudeuophrys lanigera

Eine von denen läuft hier auch seit zwei Tagen im Schlafzimmer Rum. Aber Marpissa muscosa habe ich auch öfter im Haus.

Zitat

spricht die Größe.

Nicht nur die, auch die Gestalt.


Zitat

Hatte sie sich gerade gehäutet oder was ist das für ein Gewebe auf dem Rücken?

Kann ich momentan am Tablet-Bildschirm nicht erkennen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. November 2019, 23:03

Danke, Jürgen, das ging ja mal wieder flott :thumbsup:

Viele Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.