Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 509

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. Januar 2020, 23:57

Thripse?

Servus,
beim Durchgehen der letztjährigen Fotos hab ich diesen winzigen Bewohner eines Akelei-Blattes noch unter der Rubrik 'unbestimmt' entdeckt. Ich denke es ist ein Thysanoptere, lässt sich noch mehr dazu sagen?
Aufnahme durch Binokular, genaue Größenangabe nicht möglich, sollte so um 1mm groß sein (oder kleiner?). Aufnahme von Ende Juli.


Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

  • »Manfred Ulitzka« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Wohnort: Offenburg

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Januar 2020, 00:12

Hallo,

das sind Larven des zweiten Stadiums von Thripsen, Familie Thripidae.
Mehr kann man leider nur sagen, wenn man die Tierchen in Hoyer's Medium eingebettet unter dem Mikroskop hat.

Viele Grüße

Manfred.

  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 509

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Januar 2020, 00:25

Vielen Dank, Manfred. Gibt es eigentlich Wirtspflanzen-spezifische Arten?
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

  • »Manfred Ulitzka« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Wohnort: Offenburg

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Januar 2020, 12:47

Hallo Carnifex,

das ist abhängig von den einzelnen Arten. Es gibt sehr viele polyphage Arten, die eine Vielzahl von Pflanzen besiedeln. Dazu gehören auch die wichtigsten Schädlinge wie z.B. Frankliniella occidentalis.
Andere findet man ausschließlich monophag auf einer Pflanzenart; z.B. Thrips urticae nur auf Brennesseln. Zudem besiedeln manche Arten nur bestimmte Pflanzenteile. So lebt Thrips setosus in der Regel nur auf den Blattunterseiten an Hortensien.

... typisch Insekten: Es gibt wieder mal alles, was irgendwie möglich ist!

viele Grüße
Manfred.

  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 509

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Januar 2020, 10:40

Vielen Dank Manfred, wirklich eine faszinierende Tiergruppe - kann verstehen dass du dich gerne damit beschäftigst (hab gerade gelesen dass sie eine holometabole Entwicklung durchmachen, was anscheinend konvergent zu den Holometabola entstanden ist).

Gibt es eine Übersicht über (europäische) Thrips mit einem engeren Nahrungsspektrum? Ich fänds interessant die entsprechenden Wirtspflanzen zu untersuchen.
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

  • »Manfred Ulitzka« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Wohnort: Offenburg

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Januar 2020, 22:30

Hallo Carnifex,

so eine Übersicht gibt es leider nicht. Im öffentlichen Interesse stehen immer nur Schädlinge, für die gibt es natürlich solche Angaben. Für andere Thripse, also die meisten Arten, sind diese Daten nur aus der Fach-Literatur, oft Einzelpublikationen, zugänglich.
Ich versuche auf meiner Website solche Angaben zu machen. Für alle Arten, die im "Gesamten Artenbestand " meiner Sammlung blau hinterlegt sind, sind Daten und auch Fotos vorhanden – Einfach mal durchklicken!. Leider ist das weit von einer Vollständigkeit entfernt, dazu fehlt die Zeit!

Hier noch ein Foto einer monophagen Art: Sericothrips staphylinus lebt monophag an Ulex-Arten. Das Foto zeigt ein stummelflügliges Weibchen; Körperlänge ca. 1,2mm. Es gibt aber auch geflügelte Individuen; Näheres HIER .

Beste Grüße
Manfred.