Du bist nicht angemeldet.

  • »Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 11. Januar 2020

Über mich: Ich bin Naturfotograf mit Schwerpunkt Fauna und interessiert daran, die aufgenommenen Objekte bestimmen zu können.

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Januar 2020, 09:43

Schnecke Süd-Oman 06.11.2018

Hallo, ich benötige Unterstützung bei der Bestimmung der Baumschnecke (links, braun). Ich habe sie am 6.11.2018 im Süd-Oman in der Ayn Razat Oase bei Salalah aufgenommen.
Mfg, Hans
»Hans« hat folgendes Bild angehängt:
  • unbestimmt Schnecke Oman Ayn Razat Oase 11.2018_8C3A7015-klein.jpg

  • »wolf« ist männlich

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Januar 2020, 13:53

Hallo Hans,
wir haben hier ziemlich sicher die Familie Cerastidae (ehemals Cerastuidae), sehr wahrscheinlich Gattung Euryptyxis. Dann wird es schwierig: es ist immer extrem hilfreich, die exakte Größe (hier: Gehäuse-Höhe) und mehrere Ansichten aus verschiedenen Blickwinkeln zu haben. Eine einzige Ansicht reicht oft nicht aus. Wir haben hier möglicherweise (!!) etwas aus der Nähe Euryptyxis labiosa / E. latireflexa (letztere soll aber angeblich etwa 30 mm Höhe erreichen, was hier wohl nicht passen würde). Ich fürchte, bis zur Art ´runterbestimmt bekommen wir das hier nicht, aber die Gattung ist ja auch schon etwas........... .
Arten aus der Gattung Mordania (heute in die Familie Enidae eingeordnet) können recht ähnlich aussehen, aber da kenne ich nur Arten, die einen stumpferen Apex haben.
Herzliche Grüße: wolf

3

Sonntag, 12. Januar 2020, 15:56

Man sollte bei der Fauna des Dhofar nicht ausser acht lassen, dass diese vergleichsweise viele afrikanische Elemente enthält, bzw. endemische Arten, deren nächste Verwandte in Ostafrika vorkommen. Ich beschäftige mich schon länger mit der Gegend und war letzten August selbst unten. Dabei war ich überrascht, wie viele afrotropische Arten dort herumfliegen oder laufen. Dies trifft vor allem auf die Nebelwälder um Salalah, bzw. im Küstengebirge zu. Sobald man über die Berge fährt, ist man sofort wieder in der Wüste mit der selben Fauna wie im Nord-Oman oder den UAE. Auch die Küstenregion ist trockener und faunistisch meist vom Norden her beeinflusst.

Gruss, Christian

  • »Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 11. Januar 2020

Über mich: Ich bin Naturfotograf mit Schwerpunkt Fauna und interessiert daran, die aufgenommenen Objekte bestimmen zu können.

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Januar 2020, 16:05

Schnecke Süd-Oman 06.11.2018 --> Cerastidae Euryptyxis Schnecke

Hallo wolf vielen Dank für die Bestimmung. Ich habe wieder etwas dazu gelernt und werde in Zukunft mehr Aufnahmen von verschiedenen Seiten machen. Das Größenverhältnis habe ich wenigstens diesmal abgebildet.
Hallo Christian, ich kann Deine Aussagennur bestätigen, genau so habe ich es auch erlebt.
LG, Hans

5

Sonntag, 12. Januar 2020, 16:08

Danke für die Blumen, doch ich glaube, du hast da zwei Namen verwechselt... :)

Gruss, Christian

  • »wolf« ist männlich

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Januar 2020, 18:47

Grüß´ Dich, Hans,
ja, eine genaue Größenangabe ist in vielen Fällen sehr hilfreich. Es klingt vielleicht albern, aber optimal ist eine Angabe in Millimetern Gehäusehöhe bzw. -breite. Da ist das Mitführen eines kleinen Lineals mit Millimeter/Zentimeter-Skala super und belastet gewichtstechnisch nicht übermäßig. Vergleichsobjekte mit abzubilden, ist schon besser als nichts, aber manchmal muss ich dann beim Bestimmen erst den Durchmesser einer (z.B.) 5-Cent-Münze ausmessen und in Relation zum Objekt bringen.
Nebenbei: mir ist nicht ganz klar, welche beiden Namen Du da verwechselt haben sollst.
Herzliche Grüße: wolf

7

Sonntag, 12. Januar 2020, 19:03

Nebenbei: mir ist nicht ganz klar, welche beiden Namen Du da verwechselt haben sollst.
Herzliche Grüße: wolf

Unsere beiden Vornamen stimmen jetzt wieder, sie wurden wohl in der Zwischenzeit editiert.

Gruss, Christian

  • »wolf« ist männlich

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Januar 2020, 19:16

Hallo Christian,
vielen Dank, alles klar.
Merci und herzliche Grüße: wolf