Du bist nicht angemeldet.

  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich
  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Januar 2020, 17:51

Wieder Tolmerus sp.? --> Neoepitriptus arthriticus

Datum: 15.06.2019
Fundort: westlich Haar; MTB 2731.1 MF 9
»Jann Wübbenhorst« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20190615_49264k.jpg
  • 20190615_49273k.jpg
  • 20190615_49279k.jpg
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jann Wübbenhorst« (27. Januar 2020, 20:10)


2

Montag, 27. Januar 2020, 18:56

Hallo Jann,
auf den ersten Blick könnte man auf Tolmerus kommen. Die Bedornung auf der Unterseite der Vorderschenkel, die typische Färbung der Vorder- und Mittelbeine mit schwarzen Schenkeln und braunrot-schwarzen Schienen (wobei der Übergang von braunrot zu schwarz sehr fließend ist) und letztlich auch die namensgebende seidenartige Bestäubung der Hinterleibstergite zeigen, dass es sich um Neoepitriptus arthriticus handelt. Danke für die Funddaten.
VG, Danny
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

Das Standardwerk über die Asiliden in Deutschland:
Die Raubfliegen Deutschlands

  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich
  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 880

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Januar 2020, 20:10

Hallo Danny,
vielen Dank für die Bestimmung und die ausführliche Erläuterung - schön, mal wieder eine neue Raubfliegenart für mich.
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -