Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 5. Februar 2020, 17:53

Osmia cf. bicolor (m)? --> Osmia sp (m)

Hallo miteinaner,

könnte auch das hier eine Osmia sein? Wäre im Fall ein Männchen von Osmia bicolor möglich?

Funddaten: Österreich,Kärnten, Magerwiese bei Obernarrach, etwa 9-11mm, 17.03.2008

LG und Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8039.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (6. Februar 2020, 17:38)


  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Februar 2020, 20:49

Osmia-Männchen dürfte stimmen, aber die Art würde ich offen lassen.
Die meisten Osmia-Männchen sind im Feld nicht sicher zu bestimmen, und auf guten Makrofotos auch allenfalls in günstigen Fällen.
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

3

Donnerstag, 6. Februar 2020, 17:37

Hallo Jann,

ok - alles klar :) Belassen wir es bei Osmia sp. (m) :)

LG Christoph