Du bist nicht angemeldet.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit drei Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 500 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern Genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Januar 2020, 15:25

Lassioglossum calceatum? --> Halictus spec. m

Hallo zusammen,
diese Biene saugte Nektar auf der Schafgarbe (Achillea) in unserem Garten am 28.7.2018. Liege ich mit Lasioglossum calceatum falsch?
Grüßle, Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lasioglossum calceatum IMG_2470.jpg
  • Lasioglossum calceatum IMG_2475.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (13. Februar 2020, 23:05)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 659

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Januar 2020, 18:03

Hallo Beate,

Liege ich mit Lasioglossum calceatum falsch?

da das Tier einen deutlich grünen Metallschimmer aufweist, ist es wohl was anderes.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Gerhard« ist männlich

Beiträge: 1 140

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. Februar 2020, 09:51

Für mich geht das in Richtung Halitusmännchen.
Das kann ich so nicht bestimmen .

Grüsse Gerhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerhard« (8. Februar 2020, 10:22)