Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 6. Februar 2020, 17:47

"gedrungene" kleine Wildbiene bestimmbar? --> cf. Megachile sp. (m)

Hallo miteinander,

lässt sich diese Wildbiene näher bestimmen?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Waldshut, im Garten, ca.5-7mm, 28.04.2006

LG und Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1867.jpg
  • IMG_1863.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (10. Februar 2020, 15:38)


  • »Gerhard« ist männlich

Beiträge: 1 140

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. Februar 2020, 22:33

Ohne dem Haftlappen am Krallenglied könnte es ein Megachile Männchen sein.

Gruß Gerhard

3

Montag, 10. Februar 2020, 15:39

Und noch einmal vielen herzlichen Dank!

LG Christoph