Du bist nicht angemeldet.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit drei Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 500 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern Genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Januar 2020, 22:45

Ameisenartiger Hautflügler --> Lasius sp. Königin

Hallo zusammen,

irgendwie erinnert mich dieser Hautflügler an eine Ameise.
Aber die Königinnen gehen doch wohl nicht an blühende Minze?
Bin gespannt auf des Rätsels Lösung.

Gefunden am 18.8.2018 in unserem Garten in LB-Neckarweihingen.

Grüßle,

Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • ameisenartiger Hautflügler IMG_7523.jpg
  • ameisenartiger Hautflügler IMG_7529.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (15. Februar 2020, 23:12)


  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 800

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 25. Januar 2020, 15:32

irgendwie erinnert mich dieser Hautflügler an eine Ameise.
Aber die Königinnen gehen doch wohl nicht an blühende Minze?

Hallo Beate,

ob ich dein Rätsel in deinem Sinne löse, mal sehen. Warum soll eine Ameisenkönigin bevor sie ihren Staat gründet nicht auch ein Schleckermäulchen sein. Für mich sieht dein Tierchen stark nach einer geflügelten Ameise aus.
»Helga Becker« hat folgendes Bild angehängt:
  • ameis-ross-ca-lig1vb10.jpg
Liebe Grüße, Helga

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 656

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 25. Januar 2020, 15:59

Hallo miteinander,

Für mich sieht dein Tierchen stark nach einer geflügelten Ameise aus.

es IST ein Ameisen-Geschlechtstier


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit drei Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 500 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern Genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 25. Januar 2020, 21:05

Ach, tatsächlich! Vielen Dank, Helga und Jürgen!

Kann man vielleicht "Ameise" noch irgendwie eingrenzen?

Grüßle, Beate

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 656

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 25. Januar 2020, 23:04

Hallo Beate,

Kann man vielleicht "Ameise" noch irgendwie eingrenzen?

vielleicht. Ameisen-Spezialisten abwarten...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Reber« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 8. Januar 2015

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 14. Februar 2020, 17:15

Es dürfte sich, bei den Bildern aus dem ersten Beitrag, um eine Lasius sp. Königin handeln.

  • »JohnEs81« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 29. Juli 2019

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 14. Februar 2020, 18:09

Hello everyone,

I think that it could be a queen Solenopsis fugax but these photos do not show the necessary features for any positive id. Ant sp is usually the best id when certain features are not visible. Even a specialist may not be able to id these photos. However, i have documented a queen Solenopsis fugax last year and it looks very similar to the ant in your photos.

edit: i've looked at my photos of S. fugax and the abdomen doesn't match. Perhaps Reber is correct with a Lasius sp.

Best wishes,
John

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JohnEs81« (14. Februar 2020, 20:24)


  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit drei Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 500 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern Genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 15. Februar 2020, 23:14

Danke euch allen! Grüßle, Beate