Du bist nicht angemeldet.

  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 981

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. März 2020, 15:28

Winzige Fliege unter Gras --> Hautflügler, Chalcidoidea oder Platygastroidea

Hallo!

Bayern, 8.März
Unter einem Büschel trockenem Gras am Ufer eines Weihers. Etwa 2-3mm.

Ich hab schon in der Diptera.info-Gallerie geschaut, und auch ähnliches gefunden in mehreren Familien. Aber nichts wo wirklich passt. Außer es ist doch eine Hymenoptere?

Grüße,
Dennis
»Dennis Rupprecht« hat folgendes Bild angehängt:
  • forum zwergfliege.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis Rupprecht« (22. März 2020, 16:04)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 74 089

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. März 2020, 20:48

Ichneumonidae

Hallo Dennis,

Ich hab schon in der Diptera.info-Gallerie geschaut, und auch ähnliches gefunden in mehreren Familien. Aber nichts wo wirklich passt.

logisch, keine Fliege hat solche Fühler. Die heißen nicht umsonst Brachycera (= "Kurzfühler"), weil sie nur 3 Fühlerglieder besitzen. Erläuterung siehe hier.

Zitat

Außer es ist doch eine Hymenoptere?

Ist es, eine kleine Schlupfwespe.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Sonntag, 22. März 2020, 00:32

Ichneumonidae auf keinen Fall.
Die Fotos sind zwar völlig bescheiden, aber hier geht es viel eher in Richtung Platygastroide oder Chalcidoidea.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 74 089

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 22. März 2020, 01:34

Ichneumonidae auf keinen Fall.

Ich dachte, Richtung Gelis o.ä.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 981

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 22. März 2020, 16:04

Hallo!

@Jürgen: OK danke, das mit die Fühler hatte ich noch nicht so beachtet bei die Fliegen. Ich setz die Superfamilien in den Betreff, obwohl Gelis schon auch sehr ähnlich aussieht.

Die Fotos sind zwar völlig bescheiden

Video-Ausschnitt, da bekomme ich nix scharf.
Danke für die Antwort!

Grüße,
Dennis