Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 8. Juni 2019, 10:27

Cephidae? --> bestätigt

Hallo,

an einem Feldweg - auf einer Seite ein Getreidefeld, auf der anderen Seite Wiese mit etwas Gebüsch, gelegen in der Mitte Sachsen-Anhalts zwischen Tagebaurestlöchern, sah ich vor einer Woche dieses Tier. Ich meine, die Familie Halmwespen (Cephidae) könnte passen. Aber geht ggf. noch eine nähere Bestimmung des ca. 11 mm großen Tieres?



VG Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus99« (25. März 2020, 06:36)


2

Dienstag, 24. März 2020, 05:47

Hallo zusammen,

ist hier eine Bestimmung möglich, ggf. eine Bestätigung meines Vorschlags?

VG Marcus

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 74 073

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. März 2020, 06:17

Hallo Marcus,

Cephidae wird schon stimmen, aber weiter komme ich da auch nicht.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





4

Mittwoch, 25. März 2020, 06:37

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Bestätigung.

VG Marcus

  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 807

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. März 2020, 15:43

Ich meine, die Familie Halmwespen (Cephidae) könnte passen. Aber geht ggf. noch eine nähere Bestimmung des ca. 11 mm großen Tieres?

Hallo Markus,

sie passt sehr gut in die Gattung Cephus und sie sieht meiner Wespe C. pygmeus sehr ähnlich. Es gibt möglicherweise ähnlich Arten. Meine wurde seinerzeit von Ewald Jansen bestimmt.
»Helga Becker« hat folgendes Bild angehängt:
  • halmwesp-ce-pyg1weid13.jpg
Liebe Grüße, Helga

6

Montag, 30. März 2020, 06:43

Hallo Helga,

ich war leider nicht so erfolgreich unter www.entomologie.de. Ich erinnere mich, es dort im letzten Jahr auch versucht zu haben.

VG Marcus

  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 807

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 30. März 2020, 11:27

ich war leider nicht so erfolgreich unter www.entomologie.de. Ich erinnere mich, es dort im letzten Jahr auch versucht zu haben.


Hallo Markus,

Ewald Jansen hat letzte Woche dort geantwortet. Vielleicht ist er wieder im Lande und antwortet auch auf deine Frage.
Liebe Grüße, Helga