Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Thomas M.« ist männlich
  • »Thomas M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 037

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Bad Camberg / Westlicher Hintertaunus

Hobbys: Pflanzen, Pilze, Schleimpilze, Insekten - und all das auch fotografisch dokumentieren

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. April 2020, 22:11

schwarz-gelbe Springspinne im Buchenmischwald, 26.04.2020 --> Carrhotus xanthogramma

Hallo Forum,

hier wieder einer jener für mich rätselhaften Fälle, wo ich erst denke: 'Bei dem Muster sollte die problemlos bestimmbar sein'. Und hinterher paßt dann nix auch nur annähernd. Grmpf...
Also: Welche Springspinne habe ich hier beim Mittagessen gestört?
Größe: ca. 5 mm
Fundort: Buchenmischwald, tiefhängender Zweig einer Buche, angrenzend eine Schieferhalde.

Viele Grüße,
Thomas
»Thomas M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP8334a.jpg
  • IMGP8353a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas M.« (26. April 2020, 23:24)


  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. April 2020, 22:59

Carrhotus xanthogramma
https://wiki.arages.de/index.php?title=C…us_xanthogramma (und man darf sich durch die unterschiedliche Färbung nicht täuschen lassen).
LG, Eckhart

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 547

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. April 2020, 22:59

Hallo Thomas,

ich habe die noch nie in natura gesehen, und im Spinnenwiki ist nur ein kontrastarmes (fast rein goldgelbes) Tier abgebildet, aber das müßte ein Weibchen von Carrhotus xanthogramma sein.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Thomas M.« ist männlich
  • »Thomas M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 037

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Bad Camberg / Westlicher Hintertaunus

Hobbys: Pflanzen, Pilze, Schleimpilze, Insekten - und all das auch fotografisch dokumentieren

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 26. April 2020, 23:23

Hallo Eckhart und Jürgen,

besten Dank euch beiden - mit den Bildern im Spinnenwiki wär ich da nie drauf gekommen.
Vor Jahren habe ich mal ein ziemlich kräftig gefärbtes Männchen gefunden. Das ist ja ziemlich unverwechselbar.

Ich vergaß übrigens zu erwähnen: der Fundort liegt im Hintertaunus bei Villmar, ca. 2 km südlich des Lahntals. Wenn die Verbreitungskarte in arages.de halbwegs aktuell ist, wäre das der am weitesten nordwestlich gelegene Fundort in den letzten 10 Jahren.

Viele Grüße,
Thomas