Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 199

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. Mai 2020, 16:06

Umgang mit Forenteilnehmer

Hallo,
den u.a. Fall möchte ich zum Anlaß nehmen, Bemerkungen und Äußerungen von Jürgen ins richtige Licht zu rücken.
Es ist nicht das erste Mal, daß Jürgen mich darufhinweist, daß ich einige meiner Beiträge in die falschen Foren einstelle.
Bis heute habe ich die Füße stillgehalten. Aber respektloses Verhalten muß und werde ich nicht akzeptieren.
Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, um meine Fundstücke, durch Hilfe von Experten, bestimmen zu können.
Es gibt wirklich viele nette und hilfreiche Forenmitglieder, die mir Mut gemacht haben, meine Beiträge weiterhin auf diese Plattform einzustellen.
Jürgen jedoch gab mir des Öfteren das Gefühl, dass ich das große Latinum und ein Biologiestudium haben muss, um meine Beiträge hier richtig einzustellen.
Ich habe lediglich nur Freude an der Natur und möchte, die mich umgebende Lebewesen und Pflanzen, besser und richtig kennenlernen. Dazu gehört auch eine einigermaßen präzise Bestimmung.
Wenn ich den einen oder anderen Beitrag, nach Jürgens Ansicht, ins falsche Forum gestellt hatte, so geschah dies bestimmt nicht vorsätzlich, sondern unbewusst, auf Grund mangelnder Kenntnisse. Das Unterscheiden von Mücken, Fliegen, Motten, Falter, Bienen, Wespen usw. mag für Experten und Profis Routine sein. Aber nicht für mich. Ich bin trotz meines hohen Alters immer noch in der Lernphase und deutlich älter als Jürgen (!).
Daher fordere ich mehr Respekt und Empathie im Umgang von Neueinsteiger auf solchen Plattformen. Sollte dies nicht möglich sein, habe ich auch kein Problem damit die Plattform zu verlassen.
Wie bereits erwähnt, ist es für mich, vielleicht auch nicht nur für mich, bei unbekannten Tierchen und Insekten, sehr schwierig das richtige Forum zu treffen. Da muss nicht gleich eine zurechtweisende Antwort von Jürgen kommen, man kann auch höflich darauf hinweisen!
Ich habe jeden in diesem Forum respektiert und wertgeschätzt! Also tu dies ebenfalls Jürgen!


Gestern, 15:18

Zitat von »Charly«
ENTSCHULDIGUNG!

Du brauchst nicht gleich zu schreien...

Zitat
Ich bin halt noch nicht so schlau wie Du Jürgen!!

Mit Schlauheit hat das nichts zu tun. Wenn du nach Langhornmotten und Raupen fragst, ist dir auch klar, daß es um Falter geht.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 487

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. Mai 2020, 18:07

Hallo Charly,

mein Gott, warum gleich so empfindlich? Ich bin halt auch manchmal etwas genervt, wenn ich zum zigten Mal Beiträge verschieben muß, weil sie in der falschen Rubrik stehen. Und ich bin eher jemand, der den Frust dann rausläßt, statt um den heißen Brei rumzuschleichen. Das sollte man auf keinen Fall persönlich nehmen.

Und wie gesagt: wer nach Langhornmotten und Raupen fragt, Begriffe, die nur in Zusammenhang mit Faltern gebraucht werden, der weiß, daß der Beitrag besser in der Falterrubrik untergebracht wäre... Das deutet also nicht auf fehlendes Wissen hin, sondern auf Nachlässigkeit oder Gleichgültigkeit. So habe ich es jedenfalls interpretiert und war deshalb etwas genervt.

Trotzdem: nichts für ungut. Friede?

P.S.: Ich kann mir kaum vorstellen, daß du wer weiß wieviel älter bist als ich. Ich bin jedenfalls auch kein junger Spund mehr. 8)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 589

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 16. Mai 2020, 18:52

Hallo Charly,

Du hast wie ich sehe schon 1200 mal das Forum in Anspruch genommen. Und jetzt stell Dir vor, wieviel tausende Male im Jahr Jürgen sich mit unseren Anfragen auseinandersetzt. Dass ihm da manchmal der Kragen platzt ist nachvollziehbar, - ich find's auch nicht lustig, wenn er mir zum x-ten Mal eine fehlende Größenangabe oder eine jüngst schon beantwortete gleiche Anfrage unter die Nase reibt. Aber erstens hat er meistens recht und zweitens überwiegt bei weitem die Dankbarkeit, dass er meine Einträge seit Jahren bearbeitet (und darüber wohl nie mit dem Edieren seiner eigenen Aufnahmen nachkommt). Und wenn ich so wenig Schlaf bekäme wie es meist bei Jürgen der Fall ist, dann wär ich ohnehin ständig ein irritiertes Nervenbündel. Also bleib gefälligst im Forum, ich lese Deine Einträge immer gerne.

Beste Grüße,
Konrad

  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 199

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Mai 2020, 11:16

@ Jürgen:

Zitat

Das deutet also nicht auf fehlendes Wissen hin, sondern auf Nachlässigkeit oder Gleichgültigkeit.

Das ist doch der beste Beweis für Respektlosigkeit und fehlender Empathie!
Ich bin weder nachlässig und gleichgültig! Eine infame Unterstellung!
Was ich mir selbst vorwerfen kann, ist meine "Unwissenheit" und die versuche ich hier zu verbessern. Darum habe ich dieses Forum schätzen gelernt.

Zitat

Trotzdem: nichts für ungut. Friede?

Das liegt an Dir - nicht an mir

@Konrad
Vielen lieben Dank für Deine Anteilnahme, die ich sehr zu schätzen weiß! Wenn Jürgen so ist, wie Du es beschrieben hast, warum macht er dann weiter und lässt Bemerkungen wieder los, wie hier oben beschrieben? Seinen Kragen braucht er bei mir NICHT platzen zu lassen. Wenn er sich nicht beherrschen kann mir gegenüber, dann wars das für mich! Außerdem setzte ich voraus, dass Forenbetreiber sich "kundenfreundlicher" verhalten. Oder?

Zitat

Also bleib gefälligst im Forum, ich lese Deine Einträge immer gerne.

Danke Konrad, Worte die mich berühren! Diese Worte hätte ich auch von Jürgen erwartet!

Schönen Sonntag noch!

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 589

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Mai 2020, 11:26

Hallo Charly,
Deine Wortwahl (infam) ist auch nicht gerade Forumswuerdig, und ausserdem wuerde es das Forum ohne Juergens aufopfernde Betreuungstaetigkeit kaum geben. Jedenfalls aber spreche ich wahrscheinlich im Namen aller Teilnehmer, dass wir nichts mehr ueber Benimmregeln, sondern ueber Naturfunde lesen wollen. Also bitte, lass gut sein.
Beste Gruesse, Konrad

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 487

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Mai 2020, 21:34

Hallo Charly,


Zitat
Das deutet also nicht auf fehlendes Wissen hin, sondern auf Nachlässigkeit oder Gleichgültigkeit.

Das ist doch der beste Beweis für Respektlosigkeit und fehlender Empathie!
Ich bin weder nachlässig und gleichgültig! Eine infame Unterstellung!

nein, eine sachliche Interpretation der von mir genannten Tatsachen. (Und Respekt fällt nicht vom Himmel, den muß man sich auch verdienen...)

Zitat

Was ich mir selbst vorwerfen kann, ist meine "Unwissenheit" und die versuche ich hier zu verbessern.

Das mag ja sein, aber nicht in diesem Fall! Wie ich jetzt schon mehrfach erwähnte: du schriebst von Raupen und Motten, was zeigt, daß dir klar war, daß es um Falter ging. Das andauernde Ignorieren oder Übergehen dieses meines Arguments zeugt auch nicht gerade von Respekt. Und das Aufblähen einer immer mal vorkommen könnenden Genervtheit zu so einem Protestthread zeugt ebenso von fehlender Empathie.


Trotzdem: nichts für ungut. Friede?
Das liegt an Dir - nicht an mir

Falsch. Sowas liegt immer an beiden Seiten. Wobei es mir schon widerstrebt, von "Seiten" zu sprechen. Wir haben doch alle ein gemeinsames Hobby.

Außerdem setzte ich voraus, dass Forenbetreiber sich "kundenfreundlicher" verhalten. Oder?

Erstens gibt es hier keine "Kunden", das ist schließlich keine kommerzielle Seite, sondern eine, die ich aus reinem Spaß an der Freud' betreibe. Und zweitens sollten sich auch die User so verhalten, daß sie möglichst wenig zusätzliche Arbeit (Verschieben von Threads, Editieren von Betreffzeilen, Erklärungen des Warum und Wieso, etc. etc.) verursachen - "Kundenfreundlichkeit" auch andersherum. Das geht alles von der Zeit für's Beantworten von Bestimmungsanfragen ab...

Und jetzt laß uns diesen Thread beenden. Trotz allem noch einen schönen Sonntag.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 199

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 18. Mai 2020, 14:27

Hallo Jürgen Peters,

ich werde nicht mehr auf Deine Antworten eingehen. Es ist Dein privates Forum. Du kannst tun und lassen was Du willst. Jeder soll Deine Meinung akzeptieren. Den Forenteilnehmer, so z.Bsp. wie mich, lässt Du keine Luft - nur Deine Meinung zählt. Du hast recht! Weil es ja Dein Forum ist. Und Deine Arbeit, die Du hast, mit dem Verschieben in die richtigen Kategorien, die könntest Du Dir ersparen, wenn Du Deine Foren mal optimieren würdest! Schade, dass ich erst zu spät gemerkt habe, dass Du keine Kritik verträgst. Du musst, so wie es hier aussieht das letzte Wort haben. Ich lass es Dir.

Es ist mir müßig zu erklären, dass ich dieses Forum nicht mehr betreten werde !
Leider gibt es in Deinem Forum kein Knopf wo man seine Daten löschen kann.
Ich bitte Dich, Jürgen Peters, meine Daten in Deinem Forum zu löschen und mir dies zu bestätigen!
Vielen Dank.

  • »Axel Steiner« ist männlich

Beiträge: 5 862

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 18. Mai 2020, 14:40

Hallo Charly,

irgendwie check ich es nicht. Du lässt dir hier in 1200 Beiträgen deine Tierfotos bestimmen. Davon hat dir Jürgen sicher geschätzte 1000 Antworten gegeben.
Dies tut er absolut unentgeldlich und hat alleine in deine Beiträge vermutlich ca. 2-3 Tage seiner Lebenszeit investiert.
Nun fragt er einmal nach, warum du als versierter Nutzer dieses Forums die Beiträge nicht direkt in der richtigen Rubrik postest und schon bist du beleidigt.
Tut mir echt leid - mich erinnert das an die Leute, die aktuell auf die Straßen gehen und protestieren, weil sie eine Maske tragen müssen. Da fehlt mir absolut jegliches Verständnis und zurück bleibt nur ein fassungsloses Kopfschütteln...
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

9

Montag, 18. Mai 2020, 18:02

Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf und hackt nicht alle auf Charly rum. Wir wissen hier alle, dass es immer wieder mal mit dem Forumsbetreiber kracht. Das betrifft nicht nur Menschen, die hier ihre Bilder einstellen in der Hoffnung auf eine Bestimmung, sondern durchaus auch mal Experten, die zur besagten Bestimmung beitragen.

Ich persönlich kann durchaus nachvollziehen, dass einem User die eine oder andere Ansprache auch mal aufstösst. Niemand will gerne gemassregelt werden, und die Schwellen zur Reaktion liegen bei jeden Menschen unterschiedlich hoch oder auch tief.

Doch, und das haben beide Konfliktparteien durchaus richtig geschrieben und auch gesehen: hier gelten nur die Regeln von einem, und wem das nicht passt, der sollte besser gehen.

:aua:
In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Abend,

Christian

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 487

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 18. Mai 2020, 19:41

Hallo miteinander,

ich sehe immer noch nicht, was ich getan haben soll, das so einen Proteststurm auslöst. Ich habe Charly auf einen (wiederholten) Fehler hingewiesen. Das vielleicht etwas genervt (weil ich eben genau das war: genervt). Aber in keinster Weise beleidigend oder sonstwie unangebracht. Charly hingegen hat bis jetzt immer noch nicht auf meine Feststellung geantwortet, daß er hätte wissen können (und müssen), daß er in der falschen Rubrik postet. Das zeugt doch von einer gewissen Uneinsichtigkeit.

Natürlich gibt es Regeln, das ist nunmal nötig in einem Forum, in dem zig unterschiedliche Menschen Beiträge posten. Natürlich sind es hauptsächlich meine Regeln. Aber das ist in jedem anderen Forum genauso: es gelten die Regeln dessen oder derer, die es betreiben. Was hätte ich anderes tun sollen, als darauf hinzuweisen? Die Regeln gemäß Charlys Vorstellungen abändern, so daß jede(r) Beiträge da posten kann, wo es im/ihr beliebt? Ich denke nicht, daß das Sinn der Sache gewesen wäre. Und ich denke auch nicht, daß die Regeln und die Einteilung des Forums in Rubriken für die einzelnen Tiergruppen so weit hergeholt sind.

Wie gesagt: ich weise bei mehrmaligem Posten in die falsche Rubrik darauf hin. Bei Neuusern bei den ersten drei, vier Malen vielleicht noch nicht, aber jemand, der schon 1.200 Beiträge geschrieben hat, sollte es langsam besser wissen. Trotzdem fiele mir nicht im Traum ein, jemanden deswegen zu "maßregeln", etwa durch eine temporäre Sperre oder gar einen Ausschluß aus dem Forum. Charly hat ja nichts "Schlimmes" getan, und ich verstehe die ganze Aufregung nicht so ganz. Das Umkopieren ist lästig und umständlich (vor allem, wenn ich nicht mehr am PC sitze, sondern spät abends oder nachts mit dem Tablet im Forum bin), deshalb bin ich dann manchmal etwas genervt. Aber derart aus einer Mücke einen Elefanten zu machen, kommt mir auch nicht ganz angemessen vor. Charly, komm mal etwas runter, trink einen Beruhigungskaffee (oder mach, was immer dich beruhigt) und laß uns wieder zu unserem gemeinsamen Hobby und zur Forumsnormalität zurückkehren. Vielleicht werde ich dich ja in Zukunft nicht mehr darauf hinweisen, wenn du in der falschen Rubrik postest, sondern die Beiträge still und leise einfach verschieben. Ist zwar dann immer noch nervig für mich, aber nicht so nervig und zeitraubend wie so eine Diskussion...

Wie dem auch sei: schade, daß Charly wegen so eines "Killefitts" das Forum verlassen will. Das tut mir leid und ich sähe es lieber, wenn er bleiben würde. Aber ich sehe auch nicht ein, daß ich mich für etwas entschuldigen soll, das ich meiner Meinung nach nicht falsch gemacht habe. Ok, falls der genervte Ton falsch rüber gekommen ist (ich schrieb schon, daß man den nicht persönlich nehmen soll), dann entschuldige ich mich dafür. Aber in der Sache habe ich nichts zu entschuldigen - zumal Charly sich auch nicht einsichtig zeigt.

Dafür war aber klar, daß bestimmte Leute gleich wieder auf den Zug aufspringen. Dafür habe ich auch kein Verständnis und werde den Thread jetzt schließen...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 487

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 18. Mai 2020, 20:07

Wo der Thread schon derart ausgewalzt wurde, hier doch noch ein paar Bemerkungen zum Ursprungsposting.

Es ist nicht das erste Mal, daß Jürgen mich darufhinweist, daß ich einige meiner Beiträge in die falschen Foren einstelle.

Sollte dir das nicht zu denken geben?

Zitat

Aber respektloses Verhalten muß und werde ich nicht akzeptieren.

Ein Hinweis auf bestehende Regeln ist also respektloses Verhalten?

Zitat

Jürgen jedoch gab mir des Öfteren das Gefühl, dass ich das große Latinum und ein Biologiestudium haben muss

Nur mal so: ich habe auch weder das Große Latinum, noch ein abgeschlossenes Biologiestudium.

Zitat

um meine Beiträge hier richtig einzustellen.

Dazu gehört nun wirklich nicht viel: wenn man nicht weiß, in welche Gruppe ein Fund gehört, stell man ihn in "Alle anderen und nicht einzuordnende". Wenn man weiß, wohin er gehört (hier angezeigt durch den Gebrauch der Begriffe Raupe und Motte, welche eindeutig im Zusammenhang mit Faltern stehen), eben in die entsprechende Rubrik. Solte ein Falschposten mehr als einmal vorkommen, weise ich darauf hin, passiert es immer wieder, vielleicht auch ein bißchen genervt. In dem Fall sollte man versuchen, es in Zukunft besser zu machen, statt sich auf den Schlips getreten zu fühlen und den Fehler bei wem anders zu suchen.

Zitat

Wenn ich den einen oder anderen Beitrag, nach Jürgens Ansicht, ins falsche Forum gestellt hatte, so geschah dies bestimmt nicht vorsätzlich, sondern unbewusst, auf Grund mangelnder Kenntnisse.

Wie gesagt: das nehme ich dir in diesem Fall nicht ab - belegt durch den Gebrauch der Begriffe "Motte" und "Raupe".

Zitat

Daher fordere ich mehr Respekt und Empathie

Die fordere ich auch. Also mal bei sich selbst anfangen... Ich bin genau so reiner Laie, und speziell die Einrichtung und der Betrieb des Forums waren für mich totales Neuland (ich habe noch nie mit Linux gearbeitet oder einen Server administriert), und ich bin froh, daß er überhaupt soweit läuft, daß Hunderte User hier Beiträge posten und sich austauschen können. Ich muß das nicht machen, und manchmal beschleichen mich da durchaus Motivationsprobleme. Wenn ich mich nicht so enthusiastisch für Insekten interessieren würde, hätte ich den "Job" schon das eine oder andere Mal vielleicht hingeschmissen. Ich brauche solche Diskussionen nicht, sie halten nur mich und andere vom Hobby ab.

Zitat

Da muss nicht gleich eine zurechtweisende Antwort von Jürgen kommen

Was heißt denn "nicht gleich" bei fast 1.200 Beiträgen? Damit ist man kein Einsteiger mehr und sollte langsam die (wenigen und einfachen) Forenregeln kennen und sie respektieren...

Ich habe fertig.

Ich mache den Thread aber nochmal auf, falls irgendwer noch was dazu sagen zu müssen meint. Sonst wird mir womöglich mal wieder "Zensur" vorgeworfen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





12

Montag, 18. Mai 2020, 20:19

ich sehe immer noch nicht, was ich getan haben soll, das so einen Proteststurm auslöst.

Jürgen, genau das ist das Problem. Vielleicht wäre es hilfreicher, wenn du es wenigstens mal versuchen würdest. Dann kämen wir hier alle weiter. Doch jetzt ist das Thema schon wieder so richtig dick aufgebauscht, und jeder Unvereingenommene kann schön sehen, woran es wirklich liegt.

Und, ich bin nicht "auf den Zug aufgesprungen" (falls du mich überhaupt damit meinst), sondern ich hielt es einfach für erforderlich, auch mal einen Punkt für Charlie einzuwerfen, nachdem jetzt auch schon ein paar andere so klar Partei ergreifen. Das habe ich dann auch getan, doch ich habe eben eine andere Meinung. Ist das ein Problem für dich?

Gruss, Christian

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 487

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 18. Mai 2020, 20:50

doch ich habe eben eine andere Meinung.

Das ist der Punkt. Es geht hier nicht um eine Meinung, sondern um die von mir dargelegten Fakten, auf die bisher niemand, schon gar nicht Charly und du ebenso nicht eingegangen bist: der Gebrauch der Begriffe "Motte" und "Raupe", die belegen, daß Charly wußte, daß es um Lepidopteren ging. Und daß man mit 1.200 Beiträgen nicht wie behauptet "Anfänger" ist (oder einer mit einer Lernkurve mit Null Steigung), sondern wissen sollte, daß diese im Zusammenhang mit Faltern gebraucht werden. Dazu braucht man gewiß weder Großes Latinum, noch Biologiestudium. Ein gewisses Interesse an Insekten sollte aber schon vorhanden sein...

Das ist alles! Ob ich nun etwas zu genervt reagiert habe, darüber dürft ihr gern eure eigene Meinung haben. Für den Fall, daß mein Hinweis (keine "Zurechtweisung") zum Auf-den-Fuß-getreten-gefühlt-haben geführt haben sollte, habe ich mich bereits entschuldigt. So, what?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 589

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Mai 2020, 23:40

Liebe Leute alle,
um Himmels willen: Schluss mit diesem Thema. Allen, und jemandem mit 1200 Einträgen besonders, muss klar sein, dass Jürgen 98x einfach hilft und 2x Usern auf den Schlips treten kann. Unterm Strich ist wohl klar, wer den Mehrwert hat.
Ich kann diese Diskussion nicht beenden, aber würde mir - wie wohl die meisten Forum-Nutzer - wünschen, dass jetzt nicht nur Gras über die Sache wächst, sondern darauf auch alle möglichen neuen interessanten Insekten zu Besuch kommen, die wir uns alle anschauen können.
Beste Grüße,
Konrad