Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 335

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2020, 01:19

Welcher Zünsler? --> Loxostege sticticalis

Hallo,
diesen etwa 12mm langen Falter (Zünsler?) habe ich heute/gestern an einer Hausmauer am Wiener Kahlenberg gesehen.
Ersuche um Bestimmungshilfe.
Mit besten Grüßen,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Falter 12mm K-Berg200520 (1).jpg
  • Falter 12mm K-Berg200520 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (21. Mai 2020, 13:48)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 74 894

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2020, 01:32

Hallo Konrad,

ich würde da an den vielgestaltigen und variablen aus der Gattung Pyrausta denken.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Donnerstag, 21. Mai 2020, 09:45

ich würde da an den vielgestaltigen und variablen aus der Gattung Pyrausta denken.


Ich weiß nicht, diesen weißen Wisch in der Flügelmitte kenne ich so auffallend nur von Loxostege sticticalis.
http://www.lepiforum.de/webbbs/media/f1_2018/14/14908_1.jpg

Liebe Grüße
Inga

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 335

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Mai 2020, 13:47

Hallo Inga, hallo Jürgen,
vielen Dank für Eure Hilfe. Das Foto des Rüben- bzw. Wiesenzünslers ist überzeugend!
Beste Grüße,
Konrad