Du bist nicht angemeldet.

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 299

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Mai 2020, 13:06

Eine Lehmwespe - Symmorphus sp.? --> Symmorpus murarius

20.05.2020: diese Wespe , ca 12-15 mm geschätzt, betätigte sich heute an einer meiner Nisthilfen in Sigmaringendorf, B.-W.
Kann jemand Näheres sagen?
Herzlichen Dank!

Ulrich
Ergänzt: Da die Brutröhren dieser Wespe das Objekjt der Begierde für Chrysus fulgida sind ,( Goldwespe am Insektenhotel --> Chrysis fulgida f. vielleicht die Gattung Symmorphus nahe.
»Ulrich Feldmeier« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8010792w.jpg
  • P8010798w.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (22. Mai 2020, 20:15)


  • »Gerhard« ist männlich

Beiträge: 1 212

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. Mai 2020, 18:45

Hallo Ulrich,
Wenn du Bilder von der Mesonotumbehaarung hättest wäre ganz gut.
Also die Scheitelgruben kommen mir wie bei Symmorphus muarius vor. Die Größe würde auch passen.
ganz sicher bin ich mir nicht, aber es könnte eine sein.
Grüße Gerhard

3

Freitag, 22. Mai 2020, 19:55

Eindeutig Symmorphus murarius. Nette Art. Früher selten, doch an Nisthilfen häufiger zu finden. Merkwürdigerweise taucht sie im Moment im Internet immer wieder auf, sie hat wohl gerade einen Pic...
Gruss, Christian

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 299

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Mai 2020, 20:14

Herzlichen Dank, Gerhard und Christian,
die sind zur Zeit tatsächlich " Hauptkundschaft" an meinen Nisthilfen.
Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Ulrich