Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 160

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. Mai 2020, 11:38

ein Diachrysia chrysitis/stenochrysis

Hallo,
im lepiforum gib es ja seitenweise Diskussionsmaterial über die eventuelle Unterscheidung der beiden genannten Arten. Um ein diesbezügliches Wiederaufflammen zu vermeiden, habe ich den Falter hier unter "nur zeigen" eingestellt, einfach weil er mir gefallen hat. Gefunden hatte ich ihn am 16.5.2020 abends an meinem Küchenfenster.
Viele Grüße
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010951.jpg

Beiträge: 3 689

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 23. Mai 2020, 14:42

Hallo Manfred,


sehr schön, den würden wir auch gerne mal entdecken.


VG Angelika und Reimund

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 160

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Mai 2020, 08:45

ein Diachrysia chrysitis/stenochrysis

Hallo Angelika, hallo Reimund,
dieser Eulenfalter ist ja nicht so selten und da Ihr ja immer und überall die Augen offen für die Wunder der Natur habt, wird der Euch bestimmt auch mal vor der Linse auftauchen.
Viele Grüße
Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (25. Mai 2020, 09:45)


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher