Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Gabriele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 114

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 19. Juni 2020, 18:09

Aradus sp.? --> Mezira tremulae

Hallo,
Ich habe auf geschlägertem Holz diese Rindenwanze entdeckt. Eine Aradus sp.?

LG Gabriele

Ö, Weinviertel, Sandberge von Drösing, 9.6.2020, cm 9mm
»Gabriele« hat folgendes Bild angehängt:
  • Aradus sp..JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gabriele« (19. Juni 2020, 20:36)


2

Freitag, 19. Juni 2020, 18:46

Hallo,

nein, es ist kein Aradus, sondern ein Weibchen der Mezira tremulae.
Ein wirklich toller Fund für Österreich, das muss ich sagen!

Viele Grüße,
R. Dietze.

  • »Gabriele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 114

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. Juni 2020, 20:42

Danke für deine Bestimmung - freue mich über diesen Fund :thumbup: .

LG

Gabriele

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 641

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 20. Juni 2020, 01:41

Hallo,
hatte versucht, diese Rindenwanze über die natur-in-nrw.de webseite zu identifizieren, was aber natürlich nicht gelang, weil die Gattung Mezira dort gar nicht aufscheint. Inzw. gelesen, dass es weltweit 70 Arten dieser Gattung gibt.
Gratulation für den Fund in Österreich!
Beste Grüße,
Konrad

  • »Gabriele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 114

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 20. Juni 2020, 15:29

Hallo Konrad,

Danke! Es lohnt sich, diesen Fundort zu besuchen. Wir beobachteten dort an einem Marcharm Biber, Eisvögel und Neuntöter. Ich habe auch viele andere Insekten, v.a. (Bock- und Rüssel-)Käfer fotografiert. Muss die Funde erst "durcharbeiten".

LG

Gabriele

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher