Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 594

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 19. Juni 2020, 18:17

Pyrausta despicata? --> bestätigt

Hallo,
diesen etwa 9mm langen Zünsler habe ich heute auf einer Ruderalfläche in Wiener Donaunähe gesehen. Eine abgeflogene Pyrausta despicata?
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Crambidae - Pyrausta despicata Olivbrauner Zünsler 9mm Kuchelau200619 (1).jpg
  • Crambidae - Pyrausta despicata Olivbrauner Zünsler 9mm Kuchelau200619 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (20. Juni 2020, 01:13)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 408

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. Juni 2020, 22:26

Hallo Konrad,

ja, das ist sie :). Aber abgeflogen ist sie nicht - im Gegeteil. Da fehlt quasi keine einzige Schuppe :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 594

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 20. Juni 2020, 01:12

Hallo Kathrin,

vielen Dank für Deine Bestätigung und Anmerkung. Ich fürchte, dass meine bisherigen Funde dieser Art zusätzliche "Schuppen" hatten, Fälle für Alpecin oder wie das Zeug heißt...

Alles Liebe, Konrad