Du bist nicht angemeldet.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 683

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 20. Juni 2020, 19:59

Macrophya montana, Männchen u. Weibchen? --> bestätigt

Hallo zusammen,


Foto 1-3 sind Männchen und Foto 4-6 sind Weibchen?
Die Männchen sind ca. 8-10mm groß, die Weibchen ca. 10mm.
Wir bitten um Überprüfung.




VG Angelika und Reimund


Funddaten: BRD, NRW, Bergkamen, Halde Großes Holt, 17. 5. 2020



»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3804d.jpg
  • IMG_7294d.jpg
  • IMG_7298d.jpg
  • IMG_3785d.jpg
  • IMG_7284d.jpg
  • IMG_7289d.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angelika und Reimund Ley« (21. Juni 2020, 13:08)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 446

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 20. Juni 2020, 22:15

:thumbup:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 683

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Juni 2020, 13:07

Hallo Jürgen,


endlich auch mal etwa richtig bestimmt. *hüpf*

Vielen Dank für die Bestätigung.


VG Angelika und Reimund