Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 24. Juni 2020, 18:11

Grabwespe mit Spinnenbeute --> Wegwespe

Hallo,
diese Grabwespe wuselte heute mit ihrer Spinnenbeute längere Zeit im Eiltempo auf den Weinblättern an unserer Terrasse herum (Furth im Wald, Bayerischer Wald). Könnte es sich dabei um Trypoxylon spec. handeln?

Liebe Grüße
Inga
»Inga« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6712a.JPG
  • IMG_6710a.JPG
  • IMG_6708a.JPG
  • IMG_6711a.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inga« (24. Juni 2020, 19:04)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 446

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Juni 2020, 18:58

Hallo Inga,

keine Grab-, sondern eine Wegwespe (Pompilidae). Mehr evtl. von den Experten (Auplopus carbonarius?).
Trypoxylon hat auch einen ganz anderen Habitus (merkwürdig zylindrisch).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Mittwoch, 24. Juni 2020, 19:10



keine Grab-, sondern eine Wegwespe (Pompilidae).


Oje, da habe bei der falschen Familie gesucht! Danke für die Berichtigung Jürgen!
Ich habe jetzt zumindest mal die Titelzeile geändert.

Liebe Grüße
Inga