Du bist nicht angemeldet.

  • »Daffa« ist männlich
  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

Hobbys: Hund (Border Terrier), Fotografieren, Computer, Erstellen einer Insektenliste eines nahegelegenen Grünbereichs, Bücher ...

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Juni 2020, 23:15

Welcher Falter kriecht da gerade aus dem Kokon? --> Ditula angustiorana

Dieses "Gebilde" lag heute bei uns auf der Terrasse am südwestlichen Rand von Itzehoe.
Bei genauem Hinsehen kann man m. E. erkennen, dass sich gerade ein Falter aus seinem Kokon befreit.
Lässt sich schon erkennen, welcher Falter sich dort entwickelt?
Die Länge der Kokonhülle misst ebenso wie der Außenbereich des Falters ca. 8mm.
»Daffa« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1006462-13.jpg
  • P1006466-15.jpg
  • P1006469-17.jpg
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daffa« (27. Juni 2020, 23:44)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 496

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. Juni 2020, 14:12

Nur geraten: Ditula angustiorana?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 394

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 27. Juni 2020, 16:11

Hallöle,

ich stimme Jürgen da zu :). Komplett schlüpfen wird er aber wohl nicht mehr bzw. wird er nicht mehr beide Flügel aufgepumpt bekommen...

Alles Liebe, Kathrin

  • »Daffa« ist männlich
  • »Daffa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

Hobbys: Hund (Border Terrier), Fotografieren, Computer, Erstellen einer Insektenliste eines nahegelegenen Grünbereichs, Bücher ...

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 27. Juni 2020, 23:39

Moin Kathrin und Jürgen,

vielen Dank für die Bestimmung. Und Kathrin hat mit ihrer Vorhersage Recht, er hat es nicht mehr geschafft :(
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daffa« (28. Juni 2020, 08:30)